Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Guck mal, Heidi!

GNTM-Gewinnerin Céline ist international gefragtes Model

Céline Bethmann hat geschafft, wovon viele ihrer GNTM-Kolleginnen nur träumen können: Sie konnte an ihr TV-Sprungbrett eine erfolgreiche Modelkarriere anknüpfen und ist mittlerweile auf den internationalen Laufstegen gefragt. Nachdem sie im vergangenen Jahr schon für „Balmain“ auf der Pariser Fashion Week laufen durfte, konnte sie jetzt wieder einen großen Job an Land ziehen.

Da hat „Germany’s Next Topmodel“ ausnahmsweise mal gehalten, was es verspricht: Céline Bethmann, die sommersprossige Gewinnerin von 2017, ist mittlerweile bei einer renommierten Agentur unter Vertrag und wird von einflussreichen Labels gebucht. Im vergangenen Jahr lief sie gleich zwei Mal für das Luxuslabel Balmain, jetzt durfte sie auf der Pariser Fashion Week die Couture-Kreationen des amerikanisch-libanesischen Designers Rami Kadi präsentieren. Der Modeschöpfer ist bekannt für seine aufwändigen Abend- und Brautroben, Céline trug in seiner Show ein gelbes Lackkleid mit Tellerrock und Blumen-Applikationen.

Céline Bethmann
Céline ist eine der wenigen GNTM-Siegerinnen, die sich wirklich im Modelbusiness etablieren konnte und jetzt Couture-Kreationen auf der ganzen Welt präsentieren darfFoto: dpa picture alliance

Auch interessant: GNTM-Siegerin Simone: »Mein Körper musste sich ausruhen

Agenturen auf der ganzen Welt

Wer es dort in die Look-Books schafft, der ist am Ziel seiner (Model-)Träume angekommen, die Agentur arbeitet mit Stars wie Gisele Bündchen, Cindy Crawford oder Linda Evangelista zusammen. Die Koblenzerin Bethmann ist aber auch noch bei Agenturen in New York, München und in Australien unter Vertrag.

Auch interessant: Stefanie Giesinger: »Ich hatte Depressionen

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Knatsch mit der Klum-Agentur

Ganz ohne Hürden ging es allerdings nicht: Gut drei Monate nach ihrem Sieg im TV-Format hatte Céline für Schlagzeilen gesorgt, weil sie über ihre Anwälte mitteilen ließ, aus der Klum-Agentur ONEeins aussteigen zu wollen. Das hat ihrer Karriere aber keineswegs geschadet – ein Blick auf ihren Instagram-Channel zeigt, dass die Startschwierigkeiten längst vergessen sind. Auf ihrem Account versorgt Céline ihre 338.000 Follower täglich mit Fotos von ihren Shootings – unter anderem für „Marchesa“ oder „Madame Figaro“ – und aus ihrem Modelalltag. Ohnehin hat Heidis Nummer 12 Instagram viel zu verdanken: Céline gehörte zu jenen Kandidatinnen, die sich via #ichbingntm2017 für die Klum-Show beworben hatten und eingeladen wurden. Der Beginn einer ganz großen Karriere.