Erster Auftritt nach Megxit

Was für ein Glow! Herzogin Meghan strahlt in London

Meghan und Harry
Fast schon filmreif: Im strömenden Regen feierten Meghan und Harry ihr London-Comeback
Foto: Getty Images

Meghan ist zurück – und das strahlender denn je! Die Frau von Prinz Harry zeigte sich jetzt zum ersten Mal seit der Megxit-Ankündigung wieder in London und überzeugte mit einem echten Wow-Look.

Nicht einmal das britische Regenwetter konnte Meghan die Laune verderben, im Gegenteil: Der Bald-nicht-mehr-Royal-Lady war bei ihrer Rückkehr in die britische Hauptstadt deutlich anzusehen, wie gut ihr der Abstand von Großbritannien und den damit verbundenen Pflichten tut. Die Herzogin wirkte an der Seite ihres Mannes erleichtert, strahlte über das ganze Gesicht, wobei ihr Styling den Post-Royal-Glow noch unterstrich:

Herzogin Meghan

Die Style-Queen ist zurück! Im Knallfarben-Dress war Meghan der Hingucker des Abends.
Foto: Getty Images

Comeback-Look im Check

Während Kate in Irland auf Grün setzte, entschied sich Meghan für die „Endeavour Fund Awards“ im Mansion House für einen Allover-Blau-Look. Der ehemalige „Suits“-Star trug ein türkisfarbenes, figurbetontes Etuikleid mit kurzen Ärmeln von Victoria Beckham (ca. 1136 Euro) und kombinierte dazu dunkelblaue Pumps von Manolo Blahnik (ca. 575 Euro) sowie eine Stella-McCartney-Clutch (ca. 1993 Euro) mit blauem Marmor-Muster und goldenem Griff. Die royalen It-Pieces – Kleid und Tasche – sind bereits vergriffen, die Schuhe können online noch geshoppt werden.

Auch interessant: Fashion-Jahr 2019! Die schönsten Outfits von Herzogin Meghan

Herzogin Meghan

So lachend hat man die Herzogin lange nicht mehr gesehen! Für den Extra-Glow sorgte aber auch Meghans Make-up mit Highlighter und Lipgloss
Foto: Getty Images

Meghans Glow-Tricks

 Die (wahrscheinlich auch dank jeder Menge Haarspray) glänzenden Haare trug Meghan zu einem tiefen, gescheitelten Pferdeschwanz tief im Nacken zusammengebunden, ihre Augen waren mit dunkelbraunem Lidschatten betont, Gesicht und Lippen mit Highlighter und Gloss in Szene gesetzt.

Auch interessant: Wie Herzogin Meghan bei ihren Beinen trickst

Der Schmuck fiel dagegen vergleichsweise dezent aus: Meghan hatte sich für eine zurückhaltende Kombi aus kleinen goldenen Creolen und einem dezenten Armreif von Jessica McCormack (ca. 9192 Euro) entschieden. Ihr schönstes Accessoire war aber zweifelsohne ihr strahlendes Lächeln, so happy wie aktuell in London sah man die Herzogin schon lange nicht mehr.