Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Trend 2022

Bushy Brows – wie wir Augenbrauen buschig stylen

Chiara Ferragni mit bushy brows
Chiara Ferragni kämmt hoch bei den Augenbrauen und liegt damit im TrendFoto: Getty Images

Die Zeit der überzupften Augenbrauen ist vorbei. Jedenfalls für all die Frauen, die ihre Bushy Brows in Hülle und Fülle stolz wachsen lassen. Und das ist auch gut so, denn der voluminöse und buschige Augenbrauen-Trend ist hier, um zu bleiben.

Bushy Brows tragen Models wie Cara Delevingne und Sophia Hadjipanteli oder Schauspielerin Lily
Collins. Sie alle lassen die Augenbrauen in ihrer natürlichen Form und Fülle wachsen. Doch was tun, wenn von Natur aus buschige und voluminöse Augenbrauen fehlen oder die Härchen beim letzten Retro-Trend der schmalen Augenbrauen überzupft wurden? STYLEBOOK sprach mit Brow-Expertin Doreen Koch aus Hamburg, die weiß wie man den angesagten Augenbrauen-Trend hinbekommt, ungeachtet welche Form die Brauen gerade noch haben oder wie viele Härchen dafür fehlen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wie style ich Bushy Brows?

Etwas Styling brauchen die wilden Härchen um die Augen natürlich schon, um den Trend perfekt unperfekt aussehen zu lassen. Dafür werden die Brauen mit einer kleinen Brauenbürste nach oben gekämmt. Lücken im Haarwuchs oder eine unregelmäßige Haarlinie können mit einem farblich abgestimmten Augenbrauenstift aufgefüllt werden, um den vollen Look zu unterstreichen. Am Ende werden die Augenbrauen noch mit einer Soap Brow fixiert, damit die nach oben gekämmten Härchen auch den ganzen Tag über Stand halten.

Auch interessant: Unsere liebsten Augenbrauen-Produkte von Stift bis Puder

Sind Bushy Brows auch ohne viel Braue möglich?

Für alle die von Natur aus keine flauschigen Raupen als Augenbrauen vorzeigen können oder in der letzten Zeit zu viel gezupft haben, gibt es nicht nur kosmetische Abhilfe. Denn nachhaltig volle, buschige Augenbrauen entstehen auch mit der Microblading-Variante, erklärt Brow-Expertin und Twinkle-Browbar-Geschäftsführerin Doreen Koch. „Die Behandlung basiert auf der semi-permanenten Pigmentierung der Augenbrauen. Bei den Bushy Brows werden die Härchen direkt bei der Anwendung per Hand mit einem feinen Blade buschiger und fedriger nach oben gezeichnet. Damit wird ein sehr natürlicher und lang anhaltender Bushy-Look erzielt, der im Gegensatz zur klassischen Pigmentierung von Permanent Make-up viel weicher, flüssiger und täuschend echt wirkt.“ Die auf den Naturton abgestimmte Farbe gelangt mit der Microblading-Methode nur in die oberste Hautschicht und füllt eventuelle Unebenheiten in der Braue optisch auf. Der Bushy-Brows-Look hält je nach Hauttyp bis zu zwei Jahre.

Auch interessant: Vita Brows – Vitaminbehandlung für Augenbrauen im Check

Bushy Brows durch Microblading: Gibt es Risiken für Haut und Augenbrauen?

Nach der Microblading-Methode für Bushy Brows ist es wichtig die Augenbrauen entsprechend zu pflegen, um eventuelle Risiken wie Entzündungen zu vermeiden. „Die Augenbrauen sollten direkt nach der Behandlung alle zwei Stunden mit einem feuchten Wattepad abgewischt und bei Spannungsgefühlen mit einer entsprechenden Pflegecreme behandelt werden“, so Expertin Koch. „Wichtig ist zudem, dass die Pigmentierung während des Heilungsprozesses etwa zehn Tage lang nicht mit Seife, Kosmetika oder Schweiß in Berührung kommt.“ Sauna, Solarium und Sport sind deshalb vor allem in den Tagen nach der Behandlung erst mal tabu. „Es ist normal, dass der Bereich um die Augenbrauen nach dem Microblading etwas gerötet sein kann. Die Rötungen verschwinden jedoch innerhalb von ein paar Stunden. Da wir nur in der obersten Hautschicht arbeiten und den Haarwurzeln nicht zu nahe kommen, kann den Härchen nichts passieren. Auch Narben können auf diese Weise nicht entstehen“, versichert die Brow-Expertin.

Auch interessant: Soap Brows – einfaches Tutorial für den Augenbrauen-Trend

Wie werden Bushy Brows am besten in Szene gesetzt?

Die hochgestylten, brushed-up Brows sind vielseitig und sehr beliebt, erklärt Expertin Koch auch die steigende Nachfrage nach den buschigen Augenbrauen. Die federhaft wirkenden Augenbrauen öffnen das Gesicht und verhelfen zu einem wacheren und frischen Blick. Dabei passen Bushy Brows einerseits perfekt zu einem natürlichen Tages-Make-up. Andererseits verleihen sie einem glamourösen Abend-Look einen gewissen Edgy Touch, zum Beispiel in Kombination mit Smokey Eyes.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Quelle

– mit fachlicher Beratung von Doreen Koch, Brow-Expertin und Geschäftsführerin der Twinkle Browbar in Hamburg

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für