Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

„Friends“-Star übers Altwerden

Courteney Cox über Beauty-Eingriffe: »Ahnte nicht, wie schräg ich aussah 

Courteney Cox
Courteney Cox im Jahr 2018. Der richtig große Durchbruch gelang ihr mit der Rolle der Monica Geller in der Erfolgsserie „Friends“Foto: Getty Images

Linda Evangelista, Jamie Lee Curtis – die Liste jener Stars, die offen über ihre Beauty-Eingriffe und deren teilweise dramatischen Folgen sprechen, wird immer länger. Weg vom Tabu, hin zu einem gesünderen Bewusstsein für den eigenen Körper – ein Weg, den jetzt auch „Friends“-Star Courteney Cox gegangen ist.

Als Monica Geller in der Kult-Serie „Friends“ war Courteney Cox von 1994 bis 2004 sie in allen 236 Folgen zu sehen, gehörte zu den sechs festen Haupt-Charakteren der Sitcom. Eine Bekanntheit, die den Darstellerinnen viel Rampenlicht und Lob einbrachte – die aber auch ihre Schattenseiten hatte: Lange klebten die Rollen an den Schauspielerinnen wie Pattex, das Altwerden vor den Augen von Millionen von Fans wurde zur Tortur.

Auch interessant: Jennifer Aniston: »Ich wurde Rachel Green nicht los

„Es gab eine Zeit, in der ich realisierte: ,Oh, ich verändere mich. Ich sehe älter aus.‘ Jahrelang versuchte ich, (der Jugendlichkeit) hinterherzujagen“, zitiert die britische „Daily Mail“ aus einem Interview, das Cox der Sonntagsausgabe der britischen Times gab. Mit verschiedensten Fillern, Injektionen und anderen Treatments habe sie sich gegen das Älterwerden gestemmt – so lange, bis sie fast verrückt geworden sei.

Courteney Cox
Courteney Cox zu „Friends“-Zeiten in den späten 90ern Foto: Getty Images

„Ich habe nicht kapiert, wie seltsam ich aussah mit all diesen Fillern im Gesicht. Ich machte Sachen und wusste selbst gar nicht genau, was das eigentlich war“, so Cox. Irgendwann sei dann der Punkt gekommen, an dem ihr bewusst geworden sei, dass das ein Ende haben müsse – jener Punkt „an dem du plötzlich bemerkst, über was deine Freunde sprechen“.

Auch interessant: Linda Evangelista: „Ich erkenne mich als Person nicht wieder“

Auch wenn sie sich heute für die (vermeintliche) Schönheit nicht mehr unters Messer lege – einen extremen Faible für Beauty-Produkte aller Art habe sie dennoch, verrät Courtney Cox. Immer noch werde sie extrem genau beobachtet und beurteilt, immer noch spüre sie „einen enormen Druck“, gut auszusehen. Courteney Cox nächster Meilenstein: Ihr 60. Geburtstag in drei Jahren.

Quelle

– Courteney Cox on Life after Monica: ‚I still feel like I’m young‘, Sunday Times

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für