Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

Die 6 besten Conditioner ausgewählt von der Redaktion

Frau mit voluminöser Haarpracht
Conditioner pflegt stumpfes Haar – doch welcher ist der beste? Unsere Favoriten im Check.Foto: Getty Images

Haarspülung oder auch Conditioner soll für das gewisse Extra an Pflege nach der Haarwäsche sorgen und die Mähne leicht kämmbar machen. Die Top 6 der Redaktion haben wir für Sie zusammengestellt.

Im Drogerieregal gibt es eine riesige Vielzahl an Conditionern – für frizziges, trockenes, anspruchsvolles oder beanspruchtes Haar, in verschiedenen Duftrichtungen und mit verschiedenen Konsistenzen. STYLEBOOK verrät die ganz persönlichen Favoriten!

„Arganöl und Pflege“-Spülung von Isana Professional

Empfohlen von Rebecca, Redakteurin STYLEBOOK

Meine Haare mussten schon das ein oder andere Blondier-Experiment über sich ergehen lassen. Das Ergebnis: extrem trockene Spitzen. Ohne Spülung ist an ein leichtes Kämmen nach der Haarwäsche nicht zu denken. Deshalb greife ich nun schon seit einiger Zeit zur „Arganöl und Pflege“-Spülung von Isana Professional (200ml, ca. 1,39 Euro). Die kommt ohne Silikone aus, macht die Haare dementsprechend nicht so extrem weich, pflegt aber dennoch meine strapazierten Längen und macht sie leicht kämmbar. Mein Tipp: Wirklich nur in die Längen einarbeiten, sonst wirken die Haare nach der Wäsche platt und schnell wieder fettig.

Auch interessant: Die Shampoo-Lieblinge der STYLEBOOK-Redaktion

„Reparatur Spülung“ von Nature Box

Empfohlen von Melanie, Redakteurin FITBOOK
In Kombination mit dem passenden Shampoo habe ich das Gefühl, dass die „Reparatur Spülung“ von Nature Box (385ml/ca. 4,55 Euro) meine Haare ideal pflegt. Die Spülung sorgt für gute Kämmbarkeit, was bei meinen feinen langen Haaren wirklich nicht jede Spülung schafft. Außerdem finde ich toll, dass sie vegan und silikonfrei ist. Bisher habe ich die Sorte Avocado probiert. Die anderen stehen noch aus, weil die Drogerie, bei mir um die Ecke, die Produkte meistens nicht vorrätig hat. Ich wechsele gerne mal Sorten und Gerüche.

Auch interessant: Conditioner als Shampoo – was macht das mit den Haaren?

„Dualsenses Color Brilliance“-Conditioner von Goldwell

Empfohlen von Rita, Redakteurin TECHBOOK

Meine Haare sind im Balayage-Stil gefärbt, die unteren Längen sind also blondiert. Ich war daher auf der Suche nach einem Produkt, das mein feines Haar nicht beschwert, aber dennoch genug Pflege für meine durch die Blondierung beanspruchten Spitzen bietet. Mein Friseur hat mir den „Dualsenses Color Brilliance“-Conditioner von Goldwell (200ml, ca. 10 Euro) empfohlen. Der Conditioner wurde speziell für coloriertes und feines Haar entwickelt, was meinen Haartyp also sehr genau trifft. Überzeugt hat mich der angenehme, aber nicht aufdringliche, fruchtige Duft und die Ergiebigkeit. Mein Haar fühlt sich nach der Wäsche weich und geschmeidig an und lässt sich gut durchkämmen. Zudem glänzen meine Haare nach der Anwendung und sind durch den UV-Filter auch vor Sonne geschützt.

Auch interessant: Haare waschen ohne Shampoo – ist das gesund?

„Moisture & Shine Conditioner“ von weDo/Professional

Empfohlen von Larissa, Redakteurin TRAVELBOOK

Der weDo/Professional „Moisture & Shine Conditioner“ ist meine absolute Lieblingsspülung. Das Haar ist nach der Anwendung seidig und nicht beschwert, der Conditioner selbst ist nachhaltig, ohne Silikone und tierversuchsfrei. Bonuspunkt: Ich finde, dass das Produkt einfach himmlisch riecht. Mit 19,90 Euro für 250 Milliliter ist er zwar nicht günstig, den Preis meiner Meinung nach aber auf jeden Fall sein Geld Wert!

„Repair Conditioner“ von Moroccanoil

Empfohlen von Anastasia,  Junior Affiliate & Campaign Managerin

Meine Lieblings-Haarspülung ist der „Repair Conditioner“ von Moroccanoil (250ml, ca. 24 Euro). Die ist frei von Sulfaten und Parabenen und für strapaziertes und geschädigtes Haar besonders gut geeignet – also perfekt für mich. Ich habe lange Haare, die ich zwei bis drei Mal in der Woche glätte. Die Spülung mit Arganöl sorgt immer zuverlässig dafür, dass sie gesund und gepflegt bleiben und sich auch so anfühlen.

„Love Curl Conditioner“ von Davines

Empfohlen von Marlene, Redakteurin TECHBOOK
Nachdem ich inzwischen schon einige Conditioner ausprobiert habe, lande ich immer wieder bei den Produkten von Davines. Da ich welliges Haar habe, hatte ich in der Vergangenheit immer Probleme, ein Produkt zu finden, das nicht nur einen Teil der Haarstruktur hervorhebt – Locken oder glatt. Der „Love Curl“-Conditioner von Davines macht mein Haar wunderbar leicht und hebt die Wellen so hervor, wie es mir persönlich am besten gefällt. Außerdem riecht er einfach verdammt gut.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für