Unsere Beauty-Bag

Die Shampoo-Lieblinge der STYLEBOOK-Redaktion

Frau wäscht ihre Haare mit Shampoo
Für jedes Haar das richtige Shampoo – die STYLEBOOK-Redaktion verrät ihre Favoriten
Foto: Getty Images

Ob Locken, trockene Spitzen, eine empfindliche Kopfhaut oder extrem schnell nachfettend – jedes Haar braucht eine individuelle Pflege. Die STYLEBOOK-Redaktion verrät ihre Lieblings-Shampoos.

Isabell Reinhardt, Werkstudentin

Um meine kurzen Haare zu stylen, benutze ich täglich Haarwachs und jede Menge Haarspray. Damit das auch wieder alles von meinem Kopf verschwindet, brauche ich ein Shampoo, das besonders gründlich reinigt. Mit dem „Elvital Tonerde Absolue Shampoo“ von L’Oréal Paris bin ich jetzt schon seit drei Jahren sehr zufrieden. Das Produkt entfernt problemlos alle Stylingrückstände, hinterlässt super weiche Haare und eine Kopfhaut, die sich einfach nur sauber anfühlt. Obwohl ich mir ungefähr aller zwei Tage die Haare wasche, trocknet das Shampoo meine Haare nicht aus und ist zudem noch silikonfrei.

Anna-Lena Osterburg, Redakteurin

In puncto Shampoo mache ich keine Experimente! Seit Jahren greife ich nur zum „Schauma 7-Kräuter-Shampoo“ von Schwarzkopf (400ml, ca. 1 Euro). Der Grund: Das silikonfreie Shampoo ist gefühlt das einzige, das die Haare nicht unnötig weich macht und auch nicht extrem stark duftet. Stattdessen erfüllt es einfach seinen Zweck: Es reinigt und lässt die Haare danach nicht überpflegt wirken. Allerdings brauche ich danach immer eine Spülung für die Spitzen, weil die nach dem Waschen – einigen Blondierungsversuchen sei Dank – ziemlich trocken und nahezu unkämmbar sind. Da kann mein Lieblings-Shampoo allein nichts ausrichten…

Auch interessant: Die Tagescreme-Favoriten der STYLEBOOK-Redaktion

Daniela Garrasi, Redaktionsleitung

Seit vergangenem Dezember verwende ich für mein lockiges, trockenes Haar das „Strawberry Clearly Glossing“-Shampoo von The Body Shop (250ml, ca. 7 Euro). Es riecht nicht nur wunderbar nach Erdbeeren (laut Produktinfo sollen die aus Italien kommen!), sondern lässt das Haar wie versprochen glänzen und weich sein. Es kommt ganz ohne Silikone daher und ist zu 100 Prozent vegan.

Sabrina Keskowski, Product & Business Managerin

Das „Basische Pflegeshampoo“ von Siriderma (250 ml, ca. 14 Euro) ist mein Favorit, lästige Schuppen und unangenehm juckende Kopfhaut bin ich so in nur wenigen Wochen los geworden. Das Produkt ist frei von Alkohol, Paraffin, Wollwachs und anderen organisch synthetischen Konservierungsstoffen. Die Haare fühlen sich lange frisch gewaschen an und der dezente Duft rundet das Shampoo für meinen Geschmack perfekt ab.

Auch interessant: Das sind unsere Lippenstift-Lieblinge! 

Rita Deutschbein, Redakteurin

Ich war in der Vergangenheit nicht besonders treu, was die Wahl meines Shampoos angeht. Doch seit einiger Zeit komme ich immer wieder auf ein Produkt zurück: das Langzeit-Volumen-Shampoo von Guhl. Der Duft lässt sich schwer beschreiben, riecht aber richtig lecker – nach Sommer und guter Laune. Der Duft bleibt lange im Haar haften, ohne dabei in irgendeiner Weise aufdringlich zu sein, außerdem ist das Shampoo recht ergiebig. Ich habe sehr langes, leicht gewelltes, feines Haar – ein Produkt zu finden, das es weder beschwert, noch zu sehr krisseln lässt, ist gar nicht so einfach. Doch bei Guhl fühle ich mich gut aufgehoben und habe mittlerweile auch die Spülung und das Styling-Spray der Reihe im Bad stehen.

Themen