Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neuer Look

Schwarze Blocksträhnen! Miley Cyrus überrascht mit 2000er-Frisur

Miley Cyrus mit neuer Frisur
Mal wieder ein neuer Look für Miley Cyrus! Die Sängerin tauschte ihren goldblonden Vokuhila jetzt gegen einen Wolf Cut mit dunklen Blocksträhnen einFoto: Getty Images

Miley Cyrus wurde mit langer Mähne berühmt, wagte dann 2012 einen radikalen Cut und experimentiert seither nur allzu gern in Sachen Schnitt und Farbe. Das Ergebnis ihres jüngsten Friseurbesuchs präsentierte sie jetzt in der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon: einen stufigen Wolf Cut mit dicken schwarzen Strähnen!

Lange Zeit galten Blocksträhnen als absolute Beauty-Sünde, waren als Zebra- bzw. Streifenhörnchen-Look verschrien. Jetzt kommt genau dieser ehemalige No-Go-Style nach und nach zurück, die Promis liefern den Beweis. Nach Christina Aguilera, die gerade erst bei den „People’s Choice Awards“ mit dicken schwarzen Strähnen im superblonden Haar performte, zeigte sich jetzt auch Miley Cyrus mit neuer Frisur im 2000er-Gedächtnisstyle und trug chunky Lowlights in der platinblonden Mähne. Ein echter Statement-Look, der bei dem ein oder anderen aber wohl Flashbacks an Jugendzeiten mit missglückten Haar-Experimenten hervorrufen dürfte.

Auch interessant: Trend-Comeback! Wie Blocksträhnen 2021 getragen werden

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Miley ging mit ihrem neuen Strähnchen-Look direkt aufs Ganze und ließ sich nicht finger-, sondern handbreite Partien unter ihrem blondierten Deckhaar dunkel einfärben. Sogar ihr dichter Pony bekam etwas schwarze Farbe ab. Ihr extrem stufig geschnittener Wolf Cut setzte die neuen Lowlights zusätzlich in Szene und verlieh Miley einen rockigen Look mit einem gewissen 2000er-Vibe.

Miley Cyrus‘ neue Frisur bringt die 2000er zurück

Den Blond-mit-schwarzen-Strähnen-Look à la Miley kennen wir aus den frühen Nullerjahren schließlich noch allzu gut. 2002 trieb Popstar Christina Aguilera die Kontrastfarben-Frisur auf die Spitze, trug nur das Deckhaar Blond und alles darunter schwarz eingefärbt.

Christina Aguilera 2002
Die schwarz-weiß gestreiften Haare gehörten Anfang 2000 zu den Markenzeichen von Christina AguileraFoto: Getty Images

Mit Mileys Auftritt im amerikanischen Fernsehen verdichten sich die Zeichen, dass der krasse Lowlight-Hairstyle tatsächlich wieder zurückkommt. Ohnehin feiern unzählige Trends der Jahrtausendwende derzeit ihr Comeback, mit dabei: Low-Waist-Jeans, XXL-Creolen und Strass-Jogginganzüge. Jetzt fehlen nur noch die ultradünn gezupften Augenbrauen…

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für