Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

20 Jahre später…

Christina Aguilera mag’s wieder „Dirrty“

Chrsitina Aguilera im Dirrty-Look
Kaum zu glauben, aber zwischen diesen beiden Bildern liegen knapp 20 Jahre: Christina Aguilera bei den „People's Choice Awards“ 2021 (l.) und 2002 bei einem Auftritt in New YorkFoto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Die Nullerjahre sind zurück! Den Beweis dafür liefert nicht nur der derzeitige „Y2K-Fashion“-Trend, sondern auch eine echte Ikone des Zeitalters der Low-Waist-Jeans und Mini-Augenbrauen: Christina Aguilera. Für die „People's Choice Awards“ packte die Sängerin jetzt ein sexy Outfit aus, das wir so ähnlich schon mal an ihr gesehen hatten – vor 20 Jahren!

Bei den „People’s Choice Awards“ räumte Christina Aguilera den „Music Icon“-Award ab – und passender hätte ihr Look für den Auftritt in Santa Monica nicht ausfallen können: Die 40-Jährige brachte mit gelben Satin-Chaps und in einem schwarz-gelb-weißen Bodysuit ihr 21-Jähriges Selbst zurück auf die Bühne. Ein wahrhaft ikonischer Auftritt!

Auch interessant: Y2K-Fashion – was verbirgt sich hinter dem Trend?

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wir erinnern uns: 2002 kam gerade Xtinas-Album „Stripped“ raus, mit dem sich die Sängerin ein neues, wildes Image aufbaute – Auftritte in provokanten und freizügigen Kostümen inklusive. Dazu zählte auch besagter Look, den sie 2002 in New York trug und der als Vorlage für ihr „People’s Choice Award“-Bühnenoutfit diente. Die damals 21-Jährige performte in einem schwarz-gelben Bikini-Top, passender Bikini-Hose und knallig gelben Leder-Chaps, die Blicke auf den „Dirrty“-Schriftzug auf ihren Po zuließen ihren gleichnamigen Song. Ein gewagter, fast schon skandalöser Auftritt für den ehemaligen Disney-Star, der auch Jahrzehnte später nicht in Vergessenheit geraten ist – die ideale Fashion-Inspiration für ihren Auftritt als Musik-Badgirl!

Christina Aguilera – „Dirrty“ von Kopf bis Fuß!

Konsequenterweise war auch Christina Aguileras restliches Styling für die „People’s Choice Awards“ an „Dirrty“-Zeiten angelehnt. So wurden in das Unterhaar ihrer platinblonden Mähne schwarze Strähnen eingearbeitet. Die Augen trug die Sängerin mit dunklem Lidschatten im Cut-Crease-Style betont – der „Dirrty“-Style, nur eben eine Nummer moderater.

Auch interessant: Jennifer Lopez verrät ihr Hautpflege-Geheimnis – und erklärt ihren Glow

Christina Aguilera
Christina Aguileras Make-up-Look bei den „People’s Choice Awards“ wirkte wie die Light-Version ihres damaligen Signature-StylesFoto: Getty Images

Im direkten Vergleich fiel Christina Aguileras 2021-Interpretation ihres „Dirrty“-Looks ohnehin deutlich harmloser, viel erwachsener und dementsprechend auch um Einiges stilvoller aus. Und das ist auch kein Wunder, schließlich hat sich in den 20 Jahren so einiges bei dem Superstar getan: Sie ist Mutter von zwei Kindern, verlobt mit Langzeit-Freund Matthew Rutler, kann fünf Grammys ihr Eigen nennen und ist nach Jahrzehnten im Geschäft nach wie vor nicht aus dem Showbusiness wegzudenken.

Es gibt für Chrsitina Aguilera also definitiv keinen Grund, den Nullerjahren und ihrem „Dirrty“-Image hinterher zu trauern.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für