Stylish und praktisch

Smartphone-Hüllen zum Umhängen sind Trend

Stylische und praktische Handykette von Xouxou
Mit der Handykette hat man das Smartphone praktischerweise immer zur Hand. Neben diesem Modell des Berliner Labels Xouxou bieten auch die Label Lapaporter und blueandtrue stylische Accessoires aus Kordeln oder Leder.
Foto: STYLEBOOK

Eigentlich würde man die Handtasche lieber zu Hause lassen, aber wohin mit dem Smartphone? Die Lösung ist so einfach wie praktisch: Kommt das Gerät in eine Handyhülle mit Kette, lässt es sich ganz einfach umhängen. Dank modischer Umsetzung wird diese Kette sogar zum coolen Accessoire.

Auch interessant: Was kann das „Diamant Blading“ aus „Höhle der Löwen“?

Simple Lösung: Hülle plus Kette

Dabei steckt das Handy je nach Modell in einer individuellen Hülle, die an einem Band befestigt ist – laut der Zeitschrift „Textilwirtschaft“ handelt es sich dabei um das „Accessoire der Stunde“. Bereits letztes Jahr gab es neue modische Aufbewahrungslösungen für das Smartphone, so schickte beispielsweise der Berliner Designer Mike Galeli seine Models im Sommer 2017 mit farbigen Lederaccessoires samt Handy über den Laufsteg:

Berlin Fashion Week 2017

Längst haben Designer das Smartphone als Accessoire entdeckt. Mike Galeli demonstrierte etwa im vergangenem Jahr, wie gut sich das Gerät am Körper tragen lässt.
Foto: dpa

In diesen Tagen hat es der Trend auf die Straßen deutscher Großstädte geschafft: Immer mehr Menschen tragen ihr Handy nicht mehr in der Hand, sondern hängen es lässig um. Auch viele Influencer und Promis, wie Model und Schauspielerin Marie Nasemann, vertrauen bereits auf die Handy-Necklace:

Auch interessant: Das sind die Schmuck-Trends für den Herbst

Die Kette bringt viele Vorteile mit sich: Das Handy kann nicht mehr herunterfallen oder liegengelassen werden, man muss nicht mehr danach suchen und hat trotzdem die Hände frei. Doch die Necklace-Cases seien nicht nur sicher und praktisch, sondern auch modisch, heißt es in der „Textilwirtschaft“. Das Halsband kann zum Beispiel eine Kordel, aus Leder oder ein bedruckter Strap sein, der Käufer kann inzwischen bei verschiedenen Anbietern am Markt wählen.