Pflegetipps

So werden Strumpfhosen richtig gewaschen

Strumpfhosen waschen
Strumpfhosen dürfen in der Maschine gewaschen werden – so lange man bestimmte Vorsichtsmaßnahmen ergreift
Foto: STYLEBOOK

Wer regelmäßig Strumpfhosen trägt und wäscht, weiß um die Empfindlichkeit der feinmaschigen Beinkleider. STYLEBOOK verrät, wie man sie wäscht, ohne dass sie durchlöchert aus der Maschine kommen.

Wer im Winter regelmäßig Kleider oder Röcke trägt, kann auf wärmende Strumpfhosen nicht verzichten. Umso ärgerlicher, wenn innerhalb kürzester Zeit Löcher und Laufmaschen entstehen. . STYLEBOOK verrät, wie man es richtig macht.

Auch interessant: Das hilft wirklich gegen nervige Laufmaschen

1. Nicht zu heiß waschen

40 Grad ist die Maximaltemperatur, bei der Seidenstrumpfhosen in der Maschine gereinigt werden sollten, und zwar unbedingt im Woll- oder Feinwaschgang. Noch besser ist es, die Strumpfhosen mit der Hand zu waschen. Nylon-Modelle sind härter im Nehmen und vertragen, bei starker Verschmutzung, sogar mal eine 60-Grad-Wäsche. Aber Achtung: Auf Dauer kann der Gummibund dadurch ausleiern.

2. Das richtige Waschmittel wählen

Feine Strumpfhosen sollten immer mit einem flüssigem Woll- oder Feinwaschmittel gewaschen werden, um drohenden Farbverlust zu vermeiden. In Notfällen, zum Beispiel auf Reisen, kann alternativ auch zum Shampoo gegriffen werden.

Auch interessant: Waschmittel selber machen – aus Kastanien!

3. Ein Wäschenetz verwenden

Ein Wäschenetz schützt die empfindliche Strumpfhose vor „rauen“ Klamotten in der Trommel. Alternativ funktioniert auch ein Kissenbezug. Am besten ist es, Strumpfhosen einzeln zu waschen oder mit anderen glatten Textilien wie feinen Oberteilen in der gleichen Farbe. Kleidungsstücke mit Reißverschlüssen, Knöpfen, Nieten und Applikationen haben in der Waschmaschine nichts verloren, zumindest nicht zusammen mit Strumpfhosen.

4. Vorsichtig trocknen

Strumpfhosen niemals in den Trockner geben, das würde ihr Elastan zerstören. Sie werden am besten in der Waschmaschine nur kurz angeschleudert und dann auf dem Wäscheständer getrocknet. Und niemals die Strumpfhose im direkten Sonnenlicht oder auf der Heizung trocknen lassen, dadurch vergilbt die Farbe.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!