Ein echter Hingucker

Herzogin Meghans Schuhe sind aus recycelten Plastikflaschen

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchen einen Strand in Melbourne
Auch für den Strandbesuch geeignet: Herzogin Meghan zeigt mit recycelten Schuhen Umweltbewusstsein und Stil.
Foto: Getty Images

Bei ihrem Auftritt in Sydney zeigte sich Meghan ganz besonders umweltbewusst. Die Herzogin trug nachhaltige Schuhe, die aus Plastikflaschen hergestellt werden.

Herzogin Meghan begeistert während ihres Aufenthalts in Australien täglich mit ihren modischen Aufritten, seit Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft wächst das Interesse an ihrem Stil geradezu parallel zum Minibäuchlein.

Mehr zum Thema Warum der Blazer von Herzogin Meghan großes Tennis ist

Plastikflaschen werden zu Mode

Laut der Website des US-Schuhlabels „Rothy’s“ aus San Francisco bestehen die Ballerinas aus Plastik, das sonst auf der Müllhalde landen würde. Ein Foto, auf dem Meghan die Schuhe beim Gang durch Sydney trug, hatte auf dem Instagramaccount der Firma nach einem Tag bereits über 18.000 Likes:

145 Dollar, also umgerechnet etwa 125 Euro, kosten die spitzen Ballerinas die Meghan in der Farbe „Solid Black“ wählte – noch sind sie online erhältlich. Sie kombinierte die flachen Schuhe zu einem figurbetonten, weißen Kleid von Karen Gee, das ihren kleinen Babybauch zur Geltung brachte, dazu einen beigefarbenen Trenchcoat der australischen Marke Martin Grant und eine schwarze Sonnenbrille.

Auch interessant: Diese Designer-Produkte sind aus Müll

Herzogin macht Umweltbewusstsein chic

Eine Herzogin, die sich nicht zu fein ist, recycelte Mode zu tragen – das dürfte auch das öffentliche Interesse an nachhaltiger Mode langfristig stärken. Ohnehin sind Herzogin Meghan und Prinz Harry für ihr Engagement für soziale Zwecke und die Umwelt bekannt. Zur Hochzeit im Mai bat das Paar nicht um Geschenke, sondern Spenden für Organisationen, die sich unter anderem für den Umweltschutz einsetzen.

Auch interessant Verbrennt H&M tonnenweise Neuware, statt sie zu recyceln?

Recycelte Schuhe auch strandtauglich

Wie vielfältig die recycelten Ballerinas einsetzbar sind, zeigte Meghan bei einem späteren Strandspaziergang in Melbourne. Hier wählte sie zwar ein anderes Kleid (von Club Monaco, ca. 320 Euro), doch die Schuhe begleiteten sie auch im Sand. Hauptgrund der Pazifikreise des Paares sind die Invictus Games, ein von Prinz Harry 2014 gegründeter Sport-Wettbewerb für kriegsversehrte Veteranen. Daneben befasst sich das Paar während seiner Anwesenheit vor allem mit Umweltschutz und verschiedenen Initiativen junger Leute. Am Montag hatte das britische Königshaus bekanntgegeben, dass Meghan und Harry im Frühjahr 2019 Eltern werden.