Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ratestar

Wer zeigt uns hier seine schöne Rückseite?

Herzogin Kate beim Anzac Day in London
Na, erkennen Sie, wer hier die Haare schön hat?Foto: Getty Images

Diese Lady weiß, wie Eleganz funktioniert. Das stellte sie einmal mehr mit ihrem Outfit anlässlich des Anzac Days unter Beweis und erschien in einem All-White-Look von Alexander McQueen mit raffiniertem Headpiece. Aber zu wem gehört das schöne Hinterköpfchen?

Perfekt onduliertes Haar, gekrönt mit edlem Haarschmuck auf elegantem Mantelkleid. Na das kann doch nur…

Herzogin Kate beim anlässlich Anzac Day in London
Herzogin Kate und ihr Look im Check: Kleid von Alexander McQueen, Pumps von Gianvito Rossi, Clutch von Jenny Packham und das Headpiece von Jane TaylorFoto: Getty Images

…Herzogin Kate sein!

Herzogin Kates All-White-Look im Check

Die Royal-Lady setzt bei offiziellen Anlässen wie dem Gottesdienst zum Anzac Day, der gefallene Soldaten aus Australien und Neuseeland des Ersten Weltkriegs ehrt, gerne auf zeitlose Klassiker. Dieses Mal war es ein eierschalenfarbenes Mantelkleid ihres Lieblings-Designerlabels Alexander McQueen, das die Basis ihres Looks bildete – ein Outfit, das Kate bereits zum vierten Mal bei offiziellen Anlässen trug, darunter auch bei der Taufe von Töchterchen Charlottes im Jahr 2015. Aber: Die Accessoires kombinierte die Dreifach-Mutter jedes Mal anders.

Auch interessant: Die Botschaft hinter Herzogin Kates Schmuck  

Der Kopfschmuck

Absoluter Hingucker von Herzogin Kates All-White-Look: die Kopfbedeckung von Jane Taylor. Sieht das Headpiece von vorne wie ein Hut aus, offenbart es hinten, dass es sich um ein breites Haarband aus schweren Tweed-Stoff in derselben Farbe wie das Mantelkleid handelt. Eine schwarze Satinschleife hält den heiligenscheinartigen Kopfschmuck hinten zusammen.

Herzogin Kate beim Anzac Day in London
Der Look von Herzogin Kate beim Anzac Day in London überraschte auch von hintenFoto: Getty Images

Haare und Make-up

Ihre Haare trug die Herzogin offen und in den Längen leicht gewellt, das Make-up hielt sie – wie immer – natürlich, einzig die Lippen schimmerten in zartrosafarbenem Gloss, die Augenbrauen waren leicht betont.

Auch interessant: Die schönsten Diademe der Royal-Ladys

Die Accessoires

Den All-White-Look kombinierte die Frau von Prinz William mit einer schwarzen Clutch von Jenny Packham, Modell „Roxy.“ Die 10,5-Zentimeter-Absatz-Pumps stammten von Gianvito Rossi, Modell „105 Black Suede Pumps“ und kosten umgerechnet circa 630 Euro.

Auch interessant: 5 Schuhe, die im Frühling 2022 im Trend liegen

Der Schmuck

Beim Schmuck zollte Herzogin Kate einmal mehr ihrer Schwiegermutter, Prinzessin Diana, Tribut und trug neben ihrem Verlobungsring auch ein Paar von Dianas Lieblingsohrringen: die Collingwood Perlen in Tropfenform.

Quelle

The Duchess in Alexander McQueen Coatdress for ANZAC Day Service, WhatKateWore.com

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für