Wenn Sport mal wieder ausfällt

3 Style-Tricks, um einen Bauchansatz zu kaschieren

Frau mit Speckrollen
Speckrollen am Bauch kommen und gehen – wir verraten, wie man ihn mit der richtigen Kleidung kaschiert.
Foto: Getty Images

Die kalte Jahreszeit ist auch die Zeit deftiger und süßer Speisen und wir gehen es mitunter etwas gemütlicher an, als noch im Sommer – da ist schnell mal ein kleines Bäuchlein angefuttert. Kein Grund sich zu Grämen, denn mit ein paar einfachen Style-Tricks lässt sich der Bauchansatz gut verstecken.

Ein kleiner Bauchansatz lässt sich mit dem richtigen Oberteil, der passenden Hose und ein paar Handgriffen einfach kaschieren – drei einfache Style-Tricks, die Sie jetzt kennen müssen:

1. Shirt NICHT in die Hose stecken

Das Shirt in den Hosenbund zu stecken ist ein Reflex, den man sich besser abgewöhnt, wenn man die Wölbung des Bauchs nicht betonen möchte. Fallen T-Shirt oder Hemd locker über die Hose, streckt das die Statur. Doch hier kommt es aufs Detail und konkret auf die Länge an, wie Modeberaterin Sonja Grau aus Ulm weiß: „Zu lange Oberteile könnten die Statur ungewollt stauchen. Gut ist es hingegen, wenn sie am Oberschenkelansatz enden. Auch zu kurz sollten sie nicht sein und etwa nicht nur bis zur Taille reichen.“

Auch interessant: Die wichtigsten Mantel-Trends für jede Figur

2. Auf Stoffvolumen achten

Wer dennoch sein Oberteil in die Hose stecken will, sollte auf folgendes achten: Es sollte etwas Stoffvolumen haben und über den Bund fallen – so verdeckt es geschickt die Problemzone. Straff in die Hose hineingezogene Hemden oder T-Shirts ohne „Stoffspiel“ bringen einen Bauchansatz hingegen besonders gut zur Geltung, erklärt Sonja Grau. Das gilt auch für zu eng geschnittene Teile, unter denen sich alles ungewollt abzeichnet.

Auch interessant: 7 Jeansprobleme, die jede Frau kennt – und was dagegen hilft

3. Taille betonen

Hosen mit einem hohen Bund sind tückisch, denn sie können die kleine Problemzone auch zusätzlich hervorheben. Achten Sie also darauf, dass Sie den schmalsten Bereich Ihrer Körpermitte betonen – Ihre Taille. Mit einem entsprechendem breiten Gürtel lenken Sie den Blick geschickt ab von kleinen Pölsterchen. Und wenn Sie sich in Ihrem Outfit jetzt noch rundum wohlfühlen, achtet ohnehin niemand mehr auf Ihren Bauch.