Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Taschen, Schmuck und Co.

6 Accessoire-Trends, die Frau im Herbst kennen sollte

Frau mit Tasche
Taschen, Schmuck, Tücher – was ist angesagt, was out? STYLEBOOK macht den Check!Foto: Getty Images

In diesem Jahr dürfte der Mundschutz situationsbedingt die Liste der Trend-Accessoires für den Herbst anführen. Glücklicherweise gibt es aber auch noch schönere Pieces von Kragen bis Kette, mit denen wir uns jetzt schmücken. STYLEBOOK stellt 6 Accessoires-Trends vor, die Sie auf dem Schirm haben sollten.

Kragen – DAS Trend-Accessoire für den Herbst

Bubikragen galten lange als spießig. Jetzt sind sie aber so angesagt, dass Sie die Accessoire-Trends für den Herbst anführen und Frau sie sogar extra auf Oberteile schnallt, an die kein Kragen genäht ist. Die Schulterkragen gibt es nämlich einzeln zu kaufen, und dabei gilt die Devise: je größer, desto besser. Besonders angesagt sind Statement-Modelle mit Rüschen oder aus Leder.

Trend-Accessoire Kragen
Der Kragen verleiht dem Look das gewisse EtwasFoto: Getty Images

Kombinieren lassen sich die XXL-Kragen ähnlich wie Statement-Ketten. Heißt: Einfach über ein möglichst hochgeschlossenes Rundhals-Oberteil ziehen und schon wird aus einem schlichten Look ein Hingucker. Wer will, kann die XXL-Kragen auch über dem eigentlichen Blusenkragen tragen, damit das klassische Oberteil eine Nummer besonderer wird.

Halstücher aus Seide oder Viskose

Bei Halstüchern müssen Sie direkt an Cowboy-Kostüme denken? Keine Sorge, bei diesem Trend ist das garantiert nicht so. Dabei handelt es sich nämlich vornehmlich um besonders elegante Tücher aus Seide oder Viskose. Bei Longchamp und Etro liefen die Models für die Herbst/Winter-2020/21-Kollektionen jeweils mit doppelt geknoteten Tüchern über den Runway, die unter dem Hemd- bzw. Pulloverkragen hervorlugten – ein Look, den wir uns vom Laufsteg abgucken!

Trend-Accessoire Halstuch
Gesehen bei Etro: ein Model mit HalstuchFoto: Getty Images

Baskenmützen à la „Emily in Paris“

Es ist wie mit der Netflix-Serie „Emily in Paris“, die die Mützen wieder zum Trend-Accessoire gemacht hat: Man liebt sie, oder man hasst sie. Die Rede ist von Baskenmützen, die runden Filz-Modelle sind in dieser Saison nämlich wieder das Must-Have unter den Kopfbedeckungen. Vor allem Baskenmützen in Knallfarben, ähnlich denen, die Serienfigur Emily in der französischen Hauptstadt ausführte, rangieren ganz oben auf der Trend-Liste.

Frau mit Trend-Accessoire Baskenmütze
Baskenmützen dürfen in dieser Herbst-/Wintersaison auch gerne knallig ausfallenFoto: Getty Images

Die Baskenmütze sieht besonders schön in Kombination mit offenen, welligen Haaren und eleganten Outfits aus. Stylisch ist auch die Kombi von Knallfarben-Kopfbedeckung und Leo-Muster oder Hahnentritt. Was man von der Mütze allerdings nicht erwarten sollte, ist Funktionalität: Gegen Kälte schützt sie nur bedingt, weil sie nicht über die Ohren gezogen wird und das Material relativ dünn ausfällt, vielmehr ist sie einfach nur ein extrem dekoratives Detail.

Auch interessant: Noch mehr Mützen-Trends finden Sie hier

Muster-Söckchen und -Strumpfhosen

Virginie Viard zeigte in ihrer Herbst/Winter-2020/21-Kollektion für Chanel gebrandete Strumpfhosen, in diesem Jahr tragen aber nicht nur die feinen Beinkleider Muster. Der Fokus liegt – Loafer-Trend sei Dank – jetzt auch auf den Söckchen. Die offenen Schuhe lassen nämlich einen Blick auf die neuen Trend-Accessoires zu. Besonders stylisch wird es, wenn süße, semitransparente Söckchen mit Muster hervorblitzen.

Accessoire-Trend Söckchen
Süße Söckchen werten auch schlichte Outfits aufFoto: Getty Images

Pünktchen und Glitzerfäden sind dabei gern gesehen. Wer will, kann aber auch einfache Tennis- oder Wollsocken in den Trend-Schuhen tragen. Bei geschlossenen Schuhen empfiehlt sich wiederum der Griff zur Muster-Strumpfhose.

Trend-Accessoire Gliederkette

Der Gliederketten-Hype aus dem Sommer ist noch längst nicht vorbei, die kurzen XXL-Statement-Ketten halten sich hartnäckig im Accessoire-Trends- Ranking. Die mögen zwar auf den ersten Blick ein bisschen protzig wirken, sehen irgendwie aber auch ziemlich stylisch aus – vor allem, wenn sie zu einem unifarbenen Shirt und weiteren Kettchen kombiniert werden. Wenn Sie es lieber etwas schlichter mögen, greifen Sie zu Gliederketten aus Horn. Die haben einen besonders herbstlichen Look und sind nicht minder angesagt als die typischen, goldenen Trend-Accessoires.

Frau mit Kette
Trend-Accessoire in der Herbst-Edition: die Gliederkette in HornoptikFoto: Getty Images

Auch interessant: 5 Halsketten-Trends, die wir jetzt lieben

Weiche Taschen in DIN-A4-Größe

Neben der nach wie vor angesagten Jacquemus „Le Chiquito“-Mini-Bag gibt es jetzt endlich wieder eine Taschenform, die nicht nur stylisch sondern auch praktisch ist: Weiche Ledertaschen im DIN-A4-Format werden von den Influencern gerade rauf und runter getragen. Dabei muss es auch keine sündhaft teure Designertasche sein, auch die großen Modehäuser haben die weichen Trend-Taschen bereits im Angebot.

Frau mit Tasche
Stylisch und praktisch: Taschen im DIN-A4-FormatFoto: Getty Images

Das Beste daran: Die Taschen bringen mit ihren Ketten-Gurten und dem Leder-Look eine elegante Optik mit einer praktischen Größe zusammen. Und wir haben endlich eine stylische Tasche, um Laptop und Co. zu transportieren.

Auch interessant: Von Moonbag bis Pouch! 6 Handtaschen, die im Herbst angesagt sind

Jede Menge Haarschmuck

Frau mit Spange im Haar
Auch im Haar dürfen coole Accessoires nicht fehlenFoto: Getty Images

In Sachen Haarstyling gilt wieder mehr ist mehr! Dabei sind Accessoires nicht länger Mittel zum Zweck, sondern vielmehr ein Fashion-Statement an sich. Prada sei Dank dürfen wir wieder breite Haarreifen tragen und auch Haarspangen werden nicht länger versteckt, sondern auffällig verziert und möglichst sichtbar getragen. Besonders angesagt: XXL-Spangen, mit denen der tiefe Pferdeschwanz oder Chignon zum Style-Statement wird.