Zeigt her, eure Hände!

Nagellack-Trends: Diese Farben kommen uns 2018 auf die Finger!

Frau, die Nägel lackiert
Koralle, Chrom oder klassisch Nude? STYLEBOOK hat die Nagellack-Trends für 2018 zusammen gesucht
Foto: Getty Images

Das beste Accessoire zum Outfit? Nägel lackiert in den Trendfarben der Saison. Was das für 2018 bedeutet? STYLEBOOK zeigt die Nagellack-Trends des Jahres.

Auf dem roten Teppich sind sie Pflicht, bei Modenschauen meistens auch, und selbst Herzogin Kate kann nicht komplett darauf verzichten: Nagellack gehört zur Maniküre und Pediküre einfach dazu. Denn perfekt lackierte Nägel lassen nicht nur die Hände besonders gepflegt wirken, sie setzen im besten Falls sogar ein Fashion-Statement.

Auch interessant: Darum trägt Herzogin Kate nie farbigen Nagellack

Die Klassiker: Nude und Rot

Dezente Rosétöne oder Rot gehören nicht erst seit gestern zu den beliebtesten Farbtönen. Immerhin wirken die Hände mit diesem betont weiblichen Aspekt immer schick und gepflegt. Amelie Hoang, Gründerin der Glowy Beauty Bar in Berlin, bestätigt den Trend: „Unsere Kundinnen schwören immer noch auf Nude-Töne und natürlich auch auf Rot. Das kommt einfach nie aus der Mode.“ 2018 darf der Nude-Look auch leicht schimmern, zum Beispiel durch Hologramm-Partikel in Rosétönen. Wer lieber Rot sieht, sollte zu dunkleren Tönen in Bordeaux greifen.

Anzeige: Das perfekte Weinrot für deine Nägel im Frühjahr 2018!

Auch interessant: Diese Nagelform ist jetzt im Trend

Anzeige: Endlich geht Shellac auch zu Hause! Mit der UV Nagellampe für Shellac.

Millennial Pink und Koralle

Der Sommer wird knallig: Millennial Pink ist wie schon 2017 extrem angesagt und steht nicht nur Teenagern ganz hervorragend. Dunkles, kräftiges Rot sollte im Sommer durch einen frischen Korall-Ton ersetzt werden. Passt nicht nur besser zur Sommergarderobe, es sorgt auch sofort für Urlaubsfeeling an den Händen.

Auch interessant: Die verrücktesten Trends 2018

Gold, Silber, Kupfer

Mit Lack in Edelmetall-Tönen lassen sich die Nägel besonders gut veredeln. „Vor allem Mirror-Nails in Silber sehen besonders gut aus“, bestätigt Hoang. Dafür verwenden die Profis ein spezielles Chrom-Pulver, das mit einem Applikator aufgetragen wird und so eine spiegelähnliche Oberfläche schafft. Ob aufwändig mit Chrom oder ganz einfach mit Metallic-Lack – der glänzende Look wirkt immer cool und passt zu vielen Outfits. Fürs Lackieren zu Hause gilt: mit einem Unterlack starten und den Metallic-Lack zügig auftragen, damit die Farbe keine Schlieren zieht und besonders gleichmäßig aussieht. Wer den Look etwas matter haben will, lässt den Top Coat einfach weg.

Hailee Steinfeld Metallic Nägel

Nägel im Metallic-Look lassen sich perfekt mit Schmuck in Gold, Silber oder Roségold kombinieren
Foto: Getty Images

Gloss-Effekt

Obwohl laut Amelie von der „Glowy Beauty Bar“ auch matte Nägel noch sehr gefragt sind, kommt der Ultra-Gloss-Look wieder zurück. Und der sieht nicht nur auf Gel-Nägeln gut aus, auch kurze, farbige Nägel können mit einem passenden Überlack auf Super-Hochglanz gebracht werden: dafür einfach zwei bis drei Schichten auftragen und gut trocknen lassen.

Unser Nagellack-Favoriten 2018 jetzt im Stylebook Shop:

Wir sind auch auf Flipboard: stylebook_de – hier folgen!