Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Edelsteinfarben, Herzchen...

Nagellack-Trends! 5 schöne Nail-Designs für den Herbst

Nagellack-Trends 2021
In diesem Herbst fallen die Nagellack-Trends besonders extravagant aus – STYLEBOOK weiß, wie wir unsere Nägel jetzt anpinseln!Foto: Getty Images

Das beste Accessoire zum Outfit? Nägel lackiert in den Trenddesigns der Saison! STYLEBOOK zeigt, was das für den Herbst 2021 bedeutet – von „2YK"-Herzen bis Edelsteinfarben. Die schönsten Nagellack-Trends für die kommenden Monate.

Nägel in Edelsteinfarben

Waren im Sommer Pastellfarben wie Flieder, Babyblau und zartes Gelb angesagt, werden die Nägel diesen Herbst wieder in dunklere Töne getaucht. Statt klassischen Beerentönen und Bordeauxnuancen sind jetzt Nuancen angesagt, die an Edelsteine wie Amethyst, Smaragd oder Saphire erinnern. Besonders schön wirken die satten, tiefen Farbtöne auf kurzen, oval gefeilten Nägeln. Topcoat sorgt bei diesem Nagellack-Trend für ein glänzendes Finish.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: DIY-Maniküre! Shellac zu Hause auftragen

Nagellack-Trend Milky Nails

Dezente Creme- und Beigetöne auf dem Nagel gehören nicht erst seit gestern zu den Nagellack-Trends. Mittlerweile hat der Style sogar einen eigenen – und ziemlich treffenden – Namen: Milky Nails. Dafür einfach die Nägel in einer milchig-hellen Nuance lackieren, ein glänzender Top Coat drüber, fertig ist der Trend-Look. Pluspunkt: Der Milky-Style ist unaufgeregt, geht immer und die Hände wirken damit einfach gepflegt.

Frau mit beigefarbenem Nagellack
Schlicht, aber schön – Nägel in der Trendfarbe Creme-BeigeFoto: Getty Images

Wer das Ganze etwas herbstlicher gestalten will, wählt etwas wärmere, dunklere Farben: Satte Braun- und Cognacfarben beispielsweise.

„2YK“-Herzen und abstrakte Formen

Mit diesem Nagellack-Trend kommt definitiv keine Langeweile auf! Fashionistas lassen sich die Nägel jetzt mit allen erdenklichen Mustern und Formen verzieren. Besonders hoch im Kurs stehen dabei bunte „Y2K“-Herzen. Die wellenförmigen Herzenmotive stehen ganz im Zeichen den Neunziger-Revivals. Sie funktionieren am Besten auf langen Nägeln oder Press-ons.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.



Die „Y2K“-Herzen kann man sich mit etwas Übung und feinen Nailart-Pinseln sicherlich auch selbst auf die Nägel zaubern, in der Regel muss für die Muster-Nägel aber der Profi ran. Wer sich an den bunten Trend herantasten möchte, lässt sich erst einmal nur einen oder zwei Nägel mit verspielten Mustern und Formen verzieren. Symmetrie zwischen den beiden Händen spielt dabei gar keine Rolle, jeder Nagel darf anders designed sein. Generell gilt: Erlaubt ist, was gefällt und vor allem alles, was auffällt!

Auch interessant: Welche Nagelform passt zu meinen Händen?

Minimalistisches Pünktchendesign

Bunte Herzchen sind nichts für sie? Ein weiterer Trend sind diesen Herbst minimalistische Pünktchen-Designs. Dafür werden die Nägel kurz und in einer natürlichen Rundung gefeilt und mit Klarlack lackiert. Mit einem Zahnstocher werden im Anschluss winzige Pünktchen aufgetupft.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die dürfen schwarz oder auch bunt sein, wichtig ist nur, dass sie nicht zu groß werden. Was die Platzierung angeht, dürfen Sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Entweder ganz minimalistisch und symmetrisch mit je einem Pünktchen pro Finger – oder im dezenten Konfetti-Look. Ein Topcoat sorgt für ein ebenmäßigeres Ergebnis.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nagellack-Trend Orange


Cremig-pastellige Nuancen und wilde Muster sind nichts für Sie? Dann lackieren Sie Ihre Herbst-Nägel am besten in einem warmen Orange-Ton. Der Vorteil: Warmes Orange unterstützt die zarte Bräune, die die Hände im Sommer bekommen haben. Außerdem wirkt es frischer als klassisches Rot und ist damit eine nette Abwechslung zu den üblichen Herbst-Farben.

Tipp: Um den Nagel vor unschönen Verfärbungen zu schützen, sollten Sie bei derart intensiven Farben unbedingt einen Unterlack verwenden.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Themen