Zupfen, trimmen, färben…

Wie Augenbrauen richtig gepflegt werden

Schöne Augenbrauen wollen gepflegt sein, denn sie verleihen dem Gesicht einen ganz besonderen Charakter
Foto: Getty Images

Schöne Augenbrauen bilden den Rahmen für einen attraktiven, strahlenden Blick und verleihen dem Gesicht das gewisse Etwas. Auch ist je nach Trend mal voll, buschig oder schmal angesagt. STYLEBOOK hakte bei einer Augenbrauen-Expertin nach, was Frau bei Pflege, Styling- und Zupfmethoden beachten sollte.

Neben all den verrückten Augenbrauen-Trends (u.a. „Geflochtene Augenbrauen“, „Garden-Brows“) steht Natürlichkeit bei den Brauen an erster Stelle. Das haben Profis erkannt und spezielle Brow-Bars eröffnet, wo gezupft, gekämmt und gepflegt wird.

Wie oft sollen Augenbrauen gezupft werden?

Das Zupfen gehört zu den Basics der Pflege. „In der Regel sollten die Augenbrauen alle vier Wochen in Form gezupft werden. Bei sehr dünnen Augenbrauen empfehlen wir eine Zupfpause von vier bis acht Wochen zu machen, um die natürliche Dichte wieder zu bekommen.“, erklärt Amira Staehle, Gründerin von „The Browery“ (Berlin und München).

Mit unserem Newsletter seid ihr immer als erstes up-to-date – hier geht’s zur Anmeldung

Mit Faden oder Pinzette – welche Zupftechnik ist besser?

„Die Fadentechnik ist sehr genau und präzise und schafft perfekte Konturen. So können mit der Fadentechnik die feinsten Flaumhärchen entfernt werden und die Augenbrauen bekommen dadurch mehr Definition“, weiß die Brauen-Expertin. Diese kann je nach Friseur und Kosmetiker zwischen 6 und 20 Euro liegen. Pinzette ist mehr die DIY-Variante für Zuhause, erklärt sie. Allerdings rät sie davon ab, sich die Fadentechnik selbst beizubringen, denn sie ist sehr kompliziert und sollte nur von Profis angewandt  werden.

Fadentechnik

Vorteile bei der Fadentechnik: Formen und Säubern der Augenbrauen gehen weit schneller und präziser als mit der Pinzette
Foto: Getty Images

Werden Augenbrauen eigentlich gekämmt?

„Um einen natürlichen leicht buschigen Look zu bekommen, empfehlen wir die Augenbrauen nach oben zu kämmen“, sagt Staehle. Dadurch kann man auch gut erkennen, wo genau die Härchen nachwachsen, gezupft werden müssen oder auch wieder voller werden.

Frau kämmt Augenbrauen

Mit einer speziellen Bürste werden die Brauen in Form gekämmt
Foto: Getty Images

Auch interessant: Darum werden Augenbrauenhaare nicht so lang wie Kopfhaare

Was bringen spezielle Pflegeprodukte für Augenbrauen?

„Alle Produkte fördern die ‚genetische Voraussetzung und wirken vorbeugend‘ – sie lassen die Brauen voller, dicker und gesünder aussehen“, so die Expertin zu STYLEBOOK. Um das Wachstum anzuregen, empfiehlt die sie weiterhin Rizinusöl: „Es ist reich an Proteinen, Vitaminen, Fettsäuren und Antioxidantien, welche die Haarfollikel nähren und das Haarwachstum anregen.“

Augenbrauen färben – was muss ich beachten?

Wer von Natur aus hellblonde Haare auf dem Kopf hat, hat meistens auch ebenso helle Augenbrauen. „Augenbrauen färben ist ideal und ich kann es jedem empfehlen, der sich vollere, dichtere und ausdrucksstarke Augenbrauen wünscht“, rät Amira Staehle. Der Vorteil: Das ständige Nachzeichnen mit Make-up lässt sich sparen und Verschmieren droht ebenfalls nicht mehr. Einen weiteren Tipp gibt sie noch mit auf den Weg: „Borstige und dicke Augenbrauen-Härchen nehmen in der Regel die Farbe sehr schnell an. Lieber langsam herantasten und zur Not einmal mehr nachfärben.“

Auch interessant: Warum diese Braue niemals gezupft wird

Müssen geschminkte Augenbrauen gereinigt werden?

Überall, wo Make-up aufgetragen wird, muss es auch wieder entfernt werden. „Das Make-up verstopft die Haarfollikel und verhindert die Nährstoffversorgung. Daher sollte man die Augenbrauen bei der täglichen Pflege immer mit abschminken“, rät Amira Staehle. „Brauen sind grundsätzlich mit ihren feinen Haarfollikeln empfindlicher. Daher besser auf sanfte Reinigung setzen und immer in Wuchsrichtung streichen.“

Was gibt es für Augenbrauen-Trends?

„Volle und dichte Augenbrauen sind nach wie vor sehr gefragt“, so die Beauty-Expertin. „Aber es soll vor allem natürlich und luftig aussehen. Deshalb sollte die Augenbrauenfarbe unbedingt auch zum Typ passen.“

Themen