Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Die Begründung überrascht

Warum werden Augenbrauen nicht so lang wie Kopfhaare?

Augenbrauen schminken
Schmal, breit, buschig, gezupft – am Thema Augenbrauen scheiden sich die (Beauty-)Geister Foto: Getty Images

Zum Friseur geht man ein paar Mal im Jahr, weil die Wolle auf dem Kopf mal wieder lang geworden ist oder die Spitzen Spliss abbekommen haben. An die Augenbrauen muss allerdings nie eine Schere, um sie zu stutzen. Sie bleiben gefühlt immer gleich lang. Woran liegt es, dass die Härchen bei der Braue nicht so lang werden wie auf dem Kopf? STYLEBOOK kennt die Erklärung.

Wachstum Augenbrauen vs. Kopfhaar

Haare haben an verschiedenen Stellen des Körpers unterschiedliche Eigenschaften, welche die Wachstumsgeschwindigkeit beeinflussen. Kopfhaar wächst für gewöhnlich schneller, als Haare an anderen Körperstellen. Dies hängt mit den besonders aktiven Haarwurzeln am Kopf zusammen. Haarwurzeln haben eine Lebensdauer zwischen sechs und acht Jahren, bevor sie ausfallen. Und wie schaut es mit dem Wachstum von Augenbrauen aus?

Auch interessant: 6 coole Augenbrauen-Trends im Check

Augenbrauen erreichen ebenso wie Wimpern eine sehr geringe Wachstumsgeschwindigkeit und fallen aus, bevor sie eine ähnliche Länge wie Kopfhaare erreichen können. Heißt: Die maximale Länge von Haaren lässt sich durch die Wachstumsgeschwindigkeit und das maximale Alter von Haaren errechnen.

Auch interessant: „Vita Brows“ – Vitaminbehandlung für Augenbrauen im Check

Augenbrauen-Wachstum künstlich nachhelfen

Mit dem Alter nimmt die Wachstumsgeschwindigkeit von Haaren ab, dies gilt auch für Augenbrauen-Haare. Also besser beim Augenbrauen-Zupfen etwas zurückhalten! Oder man macht es wie Kim Gloss und lässt sich Kopfhaare als Augenbrauen transplantieren. Dabei wird ein Hautstreifen aus dem Hinterkopf entnommen, von dem dann anschließend die Haarwurzeln abgetrennt werden und anschließend, mit Hilfe von Stichen, in die Augenbraue implantiert werden.

Das hört sich nicht nur schmerzhaft an, sondern ist auch ziemlich nervig. Schließlich wachsen die neu implantierten Augenbrauenhaare auf Grund der Kopfhaarwurzeln genauso schnell wie Kopfhaare, also rund einen Zentimeter im Monat.

Was bringen Pflegeprodukte für Augenbrauen?

Was es für Wimpern schon ewig gibt, ist mittlerweile auch für Augenbrauen angesagt. Immer mehr Beauty-Labels setzen auf die Pflege der Brauen mit speziellen Seren. Um das Wachstum anzuregen, empfiehlt Expertin Amira Staehle, Gründerin von „The Browery“ (Berlin und München), die Augenbrauen zusätzlich mit Rizinusöl zu pflegen: „Es ist reich an Proteinen, Vitaminen, Fettsäuren und Antioxidantien, die die Haarfollikel nähren und das Haarwachstum anregen.“

Themen