Stylebook-Logo stylebook serienhelden und filmstars
Andrea Elson: So sieht Lynn Tanner aus "Alf" heute aus!

Foto: Getty Images

Andrea Elson aus der TV-Serie „Alf“
von Alexandra Kusserow
So sieht „Lynn Tanner“ heute aus

Über zwanzig Jahre ist es her, als sich Teenager-Boys reihenweise Hals über Kopf in „Lynn Tanner“ alias Andrea Elson verliebten. Was aus dem Star der Serie „Alf“ geworden ist – STYLEBOOK hat's rausgefunden.

In ihrer Rolle als Teenager-Tochter „Lynn Tanner“ wurde die damals 16-jährige Schauspielerin Andrea Elson (44) mit der US-Sitcom „Alf“ weltberühmt.
Die erfolgreiche US-Serie mit dem Alien wurde von 1986 bis 1990 gedreht bzw. lief ab 1988 im deutschen Fernsehen. Nach 102 Episoden  war Schluss mit der Serie. Elson spielte danach nur noch kleine Gastrollen, wie beispielsweise in „Wer ist hier der Boss“ oder „Eine schrecklich nette Familie“. Ende der Neunziger Jahre verschwand sie allerdings gänzlich von der Bildfläche.

Anzeige

Einen Part aus ihrer Zeit als „Lynn Tanner“ hat die ehemalige Schauspielerin aber mitgenommen: Ehemann Scott Hopper. Der war damals nämlich Produktionsassistent bei „Alf“ und brachte Andrea täglich ihre Texte. Die beiden verliebten sich ineinander, heirateten 1993 und sind Eltern eines Sohnes und einer Tochter.

Heute nennt sie sich Andrea übrigens Annie und trägt den Nachnamen ihres Mannes, Hopper. Sie lebt mit ihrer Familie in Californien und betreibt dort ein Yoga Studio, wo sie auch selbst lehrt. Und dass sie's drauf hat, zeigt uns Andrea Elson auf ihrem gleichnamigen Twitter-Account!

„Alf“-Star Andrea Elson beim Yoga und mit ihrer Familie: in unserer Fotogalerie.

Kommentare