10 Jahre nach Serien-Aus

Das machen die „O.C., California“-Stars heute

Die „O.C. California“-Stars
Rachel Bilson, Adam Brody, Mischa Barton und Benjamin McKenzie (v.l.) spielten vier Jahre lang die coolen Kids aus Orange County. Bei manchen von ihnen ging die Karriere danach los – und bei einer von ihnen eher bergab…
Foto: Getty Images

Es war DIE Kult-Teenie-Serie der 2000er Jahre: „O.C. California“. Vier spannende Staffeln lang verfolgten wir das fiktive Leben von Marissa, Summer, Ryan und Seth, gespielt von Mischa Barton (31), Rachel Bilson (36), Benjamin McKenzie (39) und Adam Brody (37). Wie die Darsteller sich seither verändert haben und was sie heute tun? STYLEBOOK hat nachgeforscht.

Zwischen 2003 und 2007 war ganz schön was los in der kalifornischen Küstenstadt Newport Beach, im Bezirk O.C. (Orange County)! Die reichen Teenager, die mit ihren Familien in beachtlichen Villen wohnten, schmissen ausschweifende Partys – auch mal die eine oder andere Droge – und hatten die Probleme verwöhnter Gören.

Benjamin McKenzie aka „Ryan Atwood“

Benjamin McKenzie

McKenzie war im wahren Leben schon 26, als er den 18-jährigen Ryan spielte
Foto: Getty Images

Die Rolle Ryan:
Seriencharakter Ryan stammt aus der rauen, kalifornischen Stadt Chino – nicht zu vergleichen mit der glamourösen Herkunft seiner neuen Freunde. Dorthin verschlägt es ihn, als er nach einem versuchten Autodiebstahl seines Bruders Trey festgenommen wird. Im Gefängnis lernt er Sandy Cohen kennen, verkörpert von US-Schauspieler Peter Gallagher (62), der in Orange County als Anwalt tätig ist. Nicht abgeschreckt von dessen ruppigen, aggressiven Art – die in Newport Beach noch zur verschiedenen, teilweise körperlichen Auseinandersetzung führen soll – nimmt Cohen den gebeutelten Jugendlichen in seinem Heim auf. Sein leiblicher Sohn, der schüchterne Seth, wird bald Ryans bester Freund. Und Nachbarsmädchen Marissa Cooper wird zu seiner On-Off-Freundin.

Anzeige: Die komplette Staffel O.C. California gibts hier!

Das Leben von Benjamin:
Die Rolle des Ryan machte ihn berühmt, blieb aber nicht die einzige große in seiner Schauspiellaufbahn. Benjamin McKenzie hat in verschiedenen Spielfilmen mitgewirkt und seit 2014 eine Hauptrolle in der US-Erfolgsserie „Gotham“. Hier stand er auch schon einmal neben Morena Baccarin (38) vor der Kamera, mit der er sein privates Glück fand. Die beiden bekamen im März 2016 eine gemeinsame Tochter und sind seit vergangenem Sommer verheiratet.

Benjamin McKenzie

So sieht der Amerikaner heute aus
Foto: Getty Images

Auch interessant: So haben sich die Stars aus „Friends“ verändert

Mischa Barton aka „Marissa Cooper“

Mischa Barton

Mischa Barton mit süßen 17, als sie bei „O.C., California“ anfing
Foto: Getty Images

Die Rolle Marissa:
Die eigentlich wohlhabende Familie Cooper gerät in finanzielle Not, als Vater Jimmy pleite geht. Marissas Hauptproblem jedoch sind ihre berechnende Mutter und die Tatsache, dass Boyfriend Luke sie betrügt – in einem Nest wie Newport Beach natürlich auch ein gesellschaftlicher Affront. Um ihre Gefühle zu betäuben, steht Alkohol bald an Marissas Tagesordnung, einmal sogar in lebensbedrohlicher Kombination mit Schlaftabletten. Die frische Beziehung mit Ryan, wenngleich er selbst nicht von der super-aufgeräumten Sorte ist, bringt sie zeitweise zurück in die Spur. Trotzdem zieht sich ihr seelisches Auf und Ab durch sämtliche Staffeln, in der dritten stirbt sie den Serientod.

Das Leben von Mischa:
Zumindest optisch hat sie sich wieder gefangen. Dann geht es ihr hoffentlich auch mental wieder besser.

Mischa Barton

Sie ist nicht mehr so aufgedunsen, wie sie sich zwischenzeitlich in der Öffentlichkeit zeigte. Aber: Man sieht Mischa Barton schon noch an, dass sie wild gelebt hat
Foto: Getty Images

Auch interessant: Mischa Barton verklagt ihre eigene Mutter

Adam Brody aka „Seth Cohen“

Adam Brody

Kein „echter Kerl“ – aber ein guter: Adam Brody zu Seth-Zeiten
Foto: Getty Images

Die Rolle Seth:
Dünn, schüchtern, ein Comic-liebender Nerd – und klar, nicht gerade erfolgreich bei den Ladys. Umso ungünstiger, dass er sich ausgerechnet in die super-beliebte und bildhübsche Summer Roberts verliebt. Seine Hingabe bleibt zunächst unerwidert. Erst durch den Einfluss des neuen Familienmitglieds Ryan gewinnt er mit der Zeit an Selbstbewusstsein und so irgendwann auch das Herz seiner Liebsten.

Das Leben von Adam:
Wer glaubt, er sei erst als Seth erst im Serien-Universum angekommen, irrt. Brody hat vorher schon in „Gilmore Girls“ (2002 bis 2003) und „Smallville“ (2002) mitgespielt, nach „O.C., California“ war er sogar im Blockbuster „Mr. und Mrs. Smith“ (2005) zu sehen. Seit 2014 ist er mit Leighton Meester (31) – richtig: Blair Waldorf aus „Gossip Girl“! – verheiratet. Die beiden haben einen zweijährigen Sohn.

Adam Brody

Schnittig und selbstbewusst: So sieht Adam Brody heute aus
Foto: Getty Images

Auch interessant: Gibt es die „Gilmore Girls“ bald als Lego-Fortsetzung?

Rachel Bilson aka „Summer Roberts“

Rachel Bilson

Süß und ganz schön frech: Rachel Bilson als Summer Roberts Foto: Getty Images

Die Rolle Summer:
Der Tochter eines Beauty-Docs fehlt es an nichts – außer an Bescheidenheit. Summer ist aufmüpfig, frech und so sehr um ihren Ruf bedacht, dass das Daten mit einem „Freak“ wie Seth Cohen zunächst gar nicht in Frage kommt. Von Staffel zu Staffel wird sie immer liebenswerter. Ihren sarkastischen Humor verliert sie zum Glück nicht.

Auch interessant: So haben sich die „Die Nanny“-Stars verändert

Das Leben von Rachel:
Für Bilson war „O. C., California“ ein echtes Karrieresprungbrett. Kaum eine Serie, in der die schöne Amerikanerin nicht mitwirkte – darunter „Buffy“ (2003), „Die wilden Siebziger“ (2004), „How I met your Mother“ (2010 bis 2014), „Hart of Dixie“ (2011 bis 2015), „Gossip Girl“ (2012), „Nashville“ (seit 2017). Auch in großen Filmproduktionen wie „Jumper“ (2008) und „New York, I love you“ (2009) hatte sie Hauptrollen. Mit ihrem Schauspielkollege Hayden Christensen (36) bekam sie 2014 eine Tochter, die beiden sind inzwischen getrennt.

Rachel Bilson

Kaum gealtert, sieht Rachel Bilson heute trotzdem erwachsener aus
Foto: Getty Images

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!