McCartney, Moss, Minogue

Ü40 und komplett faltenlos!

Kylie Minogue, Kate Moss und Stella McCartney
Frauenpower auf der Old Bond Street in London: Kylie Minogue, Kate Moss und Stella McCartney
Foto: Getty Images

Stella McCartney, Kate Moss, Kylie Minogue – bei der Flagship-Store-Eröffnung der erstgenannten Lady auf der Old Bond Street in London tummelten sich die ganz großen Namen.

Kylie Minogue (feierte am 28. Mai ihren 50. Geburtstag) kam im kurzen One-Shoulder-Kleid, Kate Moss (44) im tief-dekolletierten schwarzen Zweiteiler und Gastgeberin Stella McCartney (46) im Camouflage-Jumpsuit – ein echtes Hingucker-Powerfrauen-Trio.

Sängerin Minogue

Was für eine Mähne! Kylie Minogue in den frühen 1980ern
Foto: Getty Images

Anzeige: Dieses Produkt pflegt deine Haut und bringt sie zum strahlen!

Das Geheimnis ewiger Jugend?

Tatsächlich sieht man allen drei Damen die Ü40 (bzw. Ü50) nicht an: die Stirn glatt, kein graues Haar, kaum existente (Lach-)Fältchen. Das Geheimnis der konservierten Jugendlichkeit – ein fähiger Beauty-Doc? Zu diesem Thema schweigen sich Stella, Kate und Kylie aus. Aber es ist alles andere als unwahrscheinlich, dass diese glatten Promi-Gesichter nicht schon so manche Botox-Behandlung über sich ergehen ließen. Oder ist es doch die Liebe, die die Ladys jung und schön hält? Moss datet seit geraumer Zeit den immerhin 13 Jahre jüngeren Nikolai Graf von Bismarck, Fotograf und Spross der deutschen Adelsdynastie.

Supermodel Kate Moss

Supermodel Kate Moss 1993. Lover kamen und gingen seitdem
Foto: Getty Images

 

Designerin McCartney

Vier Kinder zuvor: Stella McCartney 2001.

Liebe hält jung

Kylies aktueller Freund heißt Paul Solomons, ist Mitte 40 und Kreativ-Direktor der britischen Männerzeitschrift „GQ“. Eine frische Liebe, die Kylie – nicht immer mit Glück in Herzensangelegenheiten gesegnet – sichtlich beflügelt. Beständiger ist da Designerin Stella McCartney, die seit 2003 mit dem Geschäftsmann Alasdhair Willis (48) liiert ist. Das Paar hat vier gemeinsame Kinder. Die Tochter von Ex-Beatle Paul McCartney (75) gründete 2001 ihr gleichnamiges Modeunternehmen. Anfangs belächelt als „Tochter von“ etablierte sich die Designerin, die sich als vehemente Tierschützerin hartnäckig weigert, in ihren Kollektionen Leder oder Pelz zu verarbeiten, binnen kürzester Zeit und gehört zu den einflussreichsten Designerinnen der Welt. Der Erfolg gibt ihr Recht: Anfangs als „Öko-Label“ verschrien zählen heute Promis wie Gwyneth Paltrow, Liv Tyler sowie ihre Busenfreundinnen Kylie und Kate zu ihren Stammkundinnen.

Minogue, McCartney, Moss

In Sachen jugendlicher Frische können es die reifen Ladys definitiv mit den jungen Hostessen aufnehmen
Foto: Getty Images

Ein ganz besonderes Shopping-Klima

Das berichtet die Website „Businessgreen.com“. Beim Designer-Shopping auch noch perfekt-saubere Luft atmen – ein Konzept, das so mancher Promi-Dame und deren Teint durchaus in den Kram passen dürfte.