#PuberMe geht viral!

Stars als pubertierende Teenies? Hier gibt's die Fotos!

Was tun Promis nicht alles für den guten Zweck: Eiskübel ausschütten, #nomakeupselfies posten und jetzt auch noch Teenie-Bilder aus der Vergangenheit mit der Welt teilen. Doch für die Hurrikan-Opfer von Puerto Rico ist den Stars kein Highschool-Bild zu peinlich...

Nick Kroll, James Corden, Melissa Rauch oder Sarah Silverman
Nick Kroll, James Corden, Melissa Rauch oder Sarah Silverman: Sie alle haben schon peinliche Teenie-Bilder für die #PuberMe Challenge veröffentlicht
Foto: twitter.com/nickkroll; twitter.com/JKCorden; twitter.com/SarahKSilverman; twitter.com/MelissaRauch

Alles begann jetzt, als der amerikanische Late-Night-Talker Stephen Colbert (53) und sein Gast, Schauspieler Nick Kroll (39), peinliche Fotos aus ihrer Pubertät unter dem Hashtag #PuberMe auf ihren sozialen Netzwerken teilten und einen Aufruf an ihre Kollegen starteten. Denn Stephen Colbert verkündete, dass er für jeden Promi, der in den sozialen Netzwerken ein Foto von sich als 13-jähriger Teenager unter #PuberMe postet, eine Spende an den „AmeriCone Dream Ice Cream Fund” weiterzuleiten. Das kommt den Hurrikan-Opfern in Puerto Rico zugute.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Hurrikan „Maria“ und seine Folgen

Mitte September traf Hurrikan Maria die Insel Puerto Rico und richtete katastrophale Schäden an. Das Land ist seit dem praktisch ohne Strom, die Wasserversorgung ist beschränkt und Lebensmittel sowie Benzin müssen rationiert werden. Es ist die schlimmste humanitäre Katastrophe, die es je in Puerto Rico gab.

Viele Stars setzen sich nun für das kleine Land vor der Mittelamerikanischen Küste ein. Darunter auch Jennifer Lopez (48) und ihr Ex-Ehemann Marc Anthony (49), beide mit puerto-ricanischen Wurzeln. Sie spendeten bereits eine Million US-Dollar an diverse Hilfsorganisationen und rufen weiterhin zu Sammelaktionen auf, um in ihrem Heimatland zu helfen, wo es nur geht.

Auch interessant: So haben sich die Promis verändert

Die #PuberMe-Fotos der Stars

Stephen Colberts Late-Night-Show wird vom Sender CBS ausgestrahlt und der soll sich bereit erklärt haben, 1000 US-Dollar pro geteiltem Promi-Bild zu spenden. Colbert betonte jedoch, dass er selbst entscheiden wird, wer in den sozialen Netzwerken wirklich als „Promi“ durchgeht und wer nicht. Das hält die Internet-Gemeinde aber nicht ab. Neben zahlreichen Stars posten mittlerweile auch Nicht-Promis ihre peinlichen Bilder um auf die Aktion aufmerksam zu machen.

Doch den meisten Spaß bringt natürlich das Betrachten der seltenen Teenager-Schnappschüsse etwa von „Game of Thrones“-Star Lena Headey (43) und ihren Promi-Kollegen. STYLEBOOK hat die besten Bilder rausgesucht…

Emmy Rossum, Schauspielerin („The Day after Tomorrow“)

 

Stephen Colbert, US-Talker

Nick Kroll, Schauspieler & Comedian

Jimmy Kimmel (l.), US-Talker

Lena Headey, Schauspieler („Game of Thrones“-Cersei)

Sarah Silvermann, US-Comedian

Topher Grace, Schauspieler („Die wilden Siebziger“)

Amy Schumer, US-Comedian & Schauspielerin

America Ferrera, Schauspielerin („Alles Betty!“)

Conan O’Brien, US-Talker

Jane Lynch, Schauspielerin („Glee“)

James Corden, Brit-Talker

Auch interessant: So sahen die Oscar-Stars nicht immer aus

Melissa Rauch, Schauspielerin („The Big Bang Theory“)

Gina Rodriguez, Schauspielerin („Jane, the Virgin“)

Lena Dunham, Schauspielerin & Regisseurin („Girls“)

Mehr aktuelle Star-News? Wir haben sie alle hier gesammelt…