Von der GNTM-Gewinnerin zur Jurorin

Die Wahnsinns-Karriere der Stefanie Giesinger

2014 sicherte sich Stefanie Giesinger den Sieg bei „Germany's Next Topmodel“, jetzt – fünf Jahre später – war sie in der fünften Folge der aktuellen Staffel an der Seite von Heidi als Jurorin gebucht. Wie die gebürtige Kaiserslauterin so weit kommen konnte? STYLEBOOK nimmt ihren erstaunlichen Karriereweg unter die Lupe.

Den Startschuss für ihren Erfolg gab fraglos ihr Sieg bei der Pro7-Castingshow, auch wenn Stefanie Giesinger heute längst viel mehr ist als Heidis Topmodel. Sie hat sich in der Modewelt etabliert und gehört mittlerweile hierzulande zu den einflussreichsten Trendsetterinnen. Wie ihr das gelingen konnte?

Auch interessant: Erfolgs-Check! Erinnern Sie sich noch an Heidis 12 GNTM-Gewinnerinnen?

1. Instagram als Karriere-Pusher

View this post on Instagram

Car window selfies… cooler than mirror selfies🌵

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

Mit 3,5 Millionen Followern (Stand 7.3.2019) hat Stefanie Giesinger genauso viele Instagram-Fans wie Toni Garrn (1,4 Mio. Fans) und Lena Gercke (2,1 Mio. Fans) zusammen. Für einen Post erhält das ehemalige GNTM-Model laut der „Welt“ rund 11.000 Euro. Schon lange ist bekannt, dass die Social-Media-Plattform Instagram der Door-Opener für eine erfolgreiche Karriere in der Modelbranche ist, das verriet Giesinger auch in einem Interview mit der „Cosmopolitan“: „Bei jedem Casting heißt es sofort: ‚Ah, deine Mappe. Danke. Und wie viele Follower?‘ Klar. Ein Kunde „kauft“ eben nicht nur das Model, sondern auch seine Bekanntheit“.

Auch interessant: Das steckt hinter dem Traumberuf Influencer

2. Ihr Freund ist auch Influencer

View this post on Instagram

good morning nyc

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

Auf Instagram nimmt Stefanie Giesinger ihre Fans nicht nur mit hinter die Kulissen des Modellebens, sondern teilt auch sehr private Momente. Darunter sind auch intime Fotos mit Freund Marcus Butler – der wiederum gehört zu den größten Social-Media-Stars in seiner Heimat Großbritannien. Die Konsequenz: Beide tauschen auf Instagram viele private Beziehungs-Schnappschüsse und werden mit jedem Post noch erfolgreicher.

Auch interessant: Stefanie Giesinger: »So hat mich mein Freund rumgekriegt

3. Ihr bester Freund ist Fotograf

Neben ihrem Boyfriend zeigt sich Giesigner auch häufig gemeinsam mit ihrem besten Freund Jannik Stutzenberger. Erst war er nur ihr BFF, dann ihr Instagram-Fotograf und schließlich wurde er dank Steffi zum begehrten Modefotograf. Mittlerweile hat es Jannik mit knapp 155.000 Fans (Stand 7.3.19) selbst zum kleinen Star geschafft. 2018 wurde er sogar von Bild mit dem „Place to be“-Award in der Kategorie „Upcoming Influencer“ ausgezeichnet.

Wie Heidi ist auch Stefanie Unternehmerin

Nicht nur auf dem Laufsteg und im Netz feiert Giesinger Erfolge – 2018 spielte sie im deutschen Kinofilm „Asphaltgorillas“ mit, mimte Oxana, eine verwöhnte Oligarchen-Tochter. Der russische Akzent wirkte übrigens auch deshalb so authentisch, weil Giesingers Eltern 1995 als Spätaussiedler aus Sibirien nach Deutschland emigrierten. 2018 launchte die Influencerin zusammen mit der Drogeriemarkt-Kette „dm“ ihre erste Gesichtspflege „MOӢ“: Der Name stammt aus dem Russischen und bedeutet „mein“. Und ein Ende der Karrierenfahnenstange scheint noch lange nicht in Sicht.