Style-Check

Im Boho-Look in Hongkong: Ganz schön fransig, Heidi Klum!

Aktuell tourt Heidi Klum mit ihrem Verlobten Tom Kaulitz durch Fernost, versorgt ihre Fans via Instagram mit Kuschel- wie Sightseeing-Schnappschüssen und befeuert ganz nebenbei mal mehr, mal weniger die Babygerüchteküche. Passend dazu wählte sie zur Schmuckpräsentation der Designerin Lorraine Schwartz in Hongkong ein weit fallendes Kleid, setzte auf wenig Make-up und dafür auf umso mehr Fransen.

Heidi Klum 2019

In Hong Kong posierte Heidi nicht zum ersten Mal im angesagten Ethno-Style
Foto: Getty Images

Auffällige Prints, Stickereien, fließende Stoffe, tiefe Farben – bereits bei ihrer Esmara-Lidl-Kollektion 2018 hatte Heidi Klum gezeigt, dass sie Ethno-Elemente in der Mode liebt. Für das Event in der asiatischen Metropole schlüpfte sie denn auch in ein tief ausgeschnittenes, unter der Brust leicht gerafftes Maxi-Kleid, das mit goldfarbenen Vogel- und Blumen-Prints verziert war. Die weit geschnittenen Ärmel reichten bis über den Ellenbogen, ab kurz über dem Knie folgte auf den fließenden Stoff ein gehäkelter Teil, der in langen, schimmernden Fransen auf zierlichen Riemchen-Stilettos endete. Fließend, weit, kühl – insgesamt ein echter Hingucker, wenn sich auch der Gedanke an eine Gardinenbordüre nicht komplett wegstrahlen ließ.

Heidi Klum 2019

Heidi, ihre große Liebe Tom und das Spiel mit den Baby-Gerüchten – der Vierfach-Mama scheint alles Spaß zu bereiten
Foto: Getty Images

Natürlich Make-up und ein Half Bun Top Knot

Die Haare fielen in leichten Beach-Waves über die Schultern, oben ein locker gesteckter Half Bun Top Knot, vorne ein fransiger Pony, der Heidi auf Augenbrauenhöhe in die Stirn fiel – perfekt war der Obenrum-undone-Look.

Auch interessant: „Tokio Hotel“-Frontmann Bill Kaulitz im STYLEBOOOK-Interview

Heidi Klum 2019

Bekannt wurde Designerin Lorraine Schwartz (hier rechts neben Heidi Klum), als Schauspielerin Halle Berry 2002 – ausgestattet in Jewelry by Lorraine Schwartz – einen Oscar gewann. Seitdem sind nicht nur Beyoncé und Jennifer Lopez Fans ihrer Kollektion, sie designte auch den Verlobungsring, den Kanye 2013 Kim Kardashian an den Finger steckte.
Foto: Getty Images

Reichlich Accessoires dank Lorraine Schwartz

Hier setzte die GNTM-Moderatorin auf Mehr-ist-mehr, immerhin stand der Schmuck der Designerin Lorraine Schwartz im Mittelpunkt des Abends. Die auffälligen Ohrhänger griffen den Grünton des Kleides auf, diverse Ringe sowie die schnörkellose Clutch glänzten im Gold der Stickereien. Wie bereits bei ihrem Boho-Chic-Auftritt im vergangenen Jahr verzichtete Heidi Klum auch diesmal auf Halsschmuck und setzte stattdessen auf Blanko-Dekolleté. Ihr allerschönstes Schmuckstück glänzte allerdings in edlem Schwarz an ihrer Seite: Tom Kaulitz.

Themen