Frisur, Outfits, Tattoos

Der Style-Kosmos von Fußball-Star Neymar

Neymar
Ein bisschen eitel, ein bisschen dramatisch, ein bisschen verrückt – Neymar zieht alle Register
Foto: Getty Images

Er ist Brasiliens Top-Stürmer, mit 26 Jahren millionenschwer und dank zahlreicher Werbeverträge auch vielen Nicht-Fußball-Fans ein Begriff: Neymar da Silva Santos Júnior. STYLEBOOK hat den extrovertierten Star der Fußball-WM genauer unter die Lupe genommen.

In seiner Heimat Brasilien ist der 26-Jährige, der in ärmlichen Verhältnissen in der Nähe von São Paulo aufwuchs, das Idol unzähliger Nachwuchsfußballer, sein Style wird millionenfach kopiert. Dass er der wertvollste Spieler der Welt ist (Paris Saint-Germain verpflichtete Neymar im Sommer 2017 für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona) und darüber hinaus dank guter Verträge und zahlreicher Werbedeals ein Millionenvermögen angehäuft hat, macht ihn für viele nur noch bewundernswerter.

Auch interessant: Das sind die Spielerfrauen der Engländer

Die Frisur

Fußballer sind bekanntlich die Trendsetter in Sachen Frisuren – unvergessen der vielfach kopierte Irokese von Flankengott David Beckham oder die langen Haare des Franzosen Antoine Griezmann. Auch Neymar dürfte sich seiner Wirkung durchaus bewusst sein, mit seinen gerade mal 26 Jahren hat er bereits unzählige Style-Vorlagen geliefert. Am bekanntesten ist dabei wohl der etwas verwuschelte Irokese mit den blondierten Spitzen, der sein Auftreten während der Fußball-WM 2014 in Brasilien prägte. Tatsächlich trug der Kicker diese Frisur bis zu seinem Wechsel nach Paris 2017.

Neymar 2014

Neymar während der WM 2014 in Brasilien
Foto: Getty Images

Anzeige: Mit diesen Sonnenbrillen wirst du zum Style-Profi! 

Dort wich das blonde Haar einer ansehnlichen Matte, die Neymars stylische Naturwelle zum Vorschein brachte. Damit die Locken ihm nicht ins Gesicht fallen, setzt Neymar auf das Lieblingsaccessoire vieler Fußballer: das Haarband.

Neymar 2017

Ende 2017 bei einem Spiel für Paris Saint Germain
Foto: Getty Images

Für die WM in Russland wollte Neymar offensichtlich wieder an seine Styles von 2014 anknüpfen – die Spitzen blondiert, der Schopf allerdings diesmal verwuschelt statt glatt geföhnt. Eine Frisur, die für jede Menge Spott im Netz sorgte: Wie eine ausgeleerte Schüssel Spaghetti sähe das aus, wurde gewitzelt, in sozialen Netzwerken wurde die Frisur mit echten Spaghetti nachgestellt. Das konnte und wollte Superstar Neymar natürlich nicht auf sich sitzen lassen …

Neymar 2018

Bei der WM-Vorbereitung in Russland
Foto: Getty Images

… schnitt die Pasta-Locken noch während des Turniers ab und verbannte das Haargel aus dem Badezimmer.

Neymar Juni 2018

Noch während des WM in Russland trimmte Neymar seine Frisur
Foto: Getty Images

Auch interessant: Das sind die starken Spielerfrauen der Franzosen

Die Outfits

Die Fans sehen den Fußballer natürlich am liebsten im Trikot, doch wer ein Weltstar ist, der wird auch von großen Designern umworben. Deshalb gibt sich Neymar abseits des Rasens auch gerne mal als stylischer Liebhaber großer Modehäuser wie Balmain oder Louis Vuitton zu erkennen – die Modestadt Paris färbt offensichtlich auch auf Fußballer ab. Bei einer Party während der Paris-Fashion-Week zeigte sich Neymar im schwarzen Leder-Look, wobei die coole Jacke von Balmain sicher kein Schnäppchen war: Mehrere Tausend Euro muss man für so ein Stück schon hinblättern. Peanuts für Neymar, für den Designer die beste Werbung.

L'Oreal Paris X Balmain Arrivals - Paris Fashion Week Womenswear S/S 2018

Neymar in Balmain bei der Präsentation der L’Oreal x Balmain Make-up Kollektion
Foto: Getty Images

Auch bei Louis Vuitton ließ sich der Kicker blicken und nahm bei der Männer-Modenschau in Paris in der ersten Reihe Platz. Der glamouröse Look aus goldener Satinjacke in Kombination mit einem coolen Strickpullover machen aus dem Fußballer ein überzeugendes Männermodel:

Neymar bei Louis Vuitton

Frontrow bei der Show von Louis Vuitton im Januar 2018
Foto: Getty Images

In seiner Funktion als Fußball-Profi sieht man Neymar, der einen sechsjährigen Sohn aus einer früheren Beziehung hat und derzeit mit Schauspielerin Bruna Marquezine liiert ist, allerdings am häufigsten cool und sportlich. Sein Lieblings-Streetstyle-Look: Bikerjacke, Jeans und Sneaker, wie er bei diesem Nike-Event zeigt.

Neymar 2018 bei Nike

Auf einer Party von Nike
Foto: Getty Images

Die Tattoos

Neymars Körper zieren eine ganze Reihe persönlicher Tattoos: Gebetssprüche, Name und der Geburtstag seines Sohnes, ein Porträt seiner Schwester. Und seine Familie macht beim Tattoo-Sammeln mit: Gemeinsam mit seinen Eltern ließ er sich das Wort „Love“ auf die Hand tätowieren.

Das (Schauspiel)-Talent

Neben seinem Style und seinem unfassbaren Talent am Ball sind es Neymars dramatische Gesten auf dem Feld, die ihn weltbekannt und durchaus auch zum Buhmann machen. Szenen, für die er häufig kritisiert wird, die ihn aber letztendlich in seiner Einzigartigkeit nur noch erhöhen. Ein Star mit Star-Allüren eben.Man mag ihn nicht, aber zuschauen will ihm jeder. Eigentlich macht Neymar alles richtig.

Neymar nach einem Faul
Neymar rollt sich nach einem harmlosen Foul dramatisch auf dem Rasen
Foto: Getty Images

Themen