Pamela Anderson gehört dazu

Die starken Frauen hinter Frankreichs WM-Spielern

Oh là là, die Spielerfrauen der französischen National-Elf haben es uns dieses Jahr besonders angetan. Die Frauen der „Les Bleus“ sind nicht nur bildschön, sondern stehen auch mitten im Leben. Und eine sticht besonders hervor...

Natürlich geht es bei der WM 2018 in Russland um Fußball. Doch dann und wann schwenkt der Blick auf die Tribüne, wo die WAGs („wifes and girlfriends“) der Spieler Platz nehmen.

Besonderer Blickfang: die Ehefrauen und Freundinnen der französischen Spieler. Die sehen nämlich nicht nur gut aus, sie kümmern sich nebenbei auch noch um die Kinder, arbeiten und feuern ihre bessere Hälfte im Stadion an. STYLEBOOK stellt einige der charmanten Damen vor.

Auch interessant: So wird das WM-Trikot zum Hingucker 

Rachel Legrain-Trapani

Die ehemalige Miss France ist die Freundin von Abwehrspieler Benjamin Pavard (22) und acht Jahre älter als der Verteidiger vom VfB Stuttgart. Schlagzeilen machte sie vor allem im Jahr ihrer „Miss France“-Teilnahme: Damals bot sie der zweitplatzierten und gehörlosen Sophie Vouzeloud die Teilnahme an der Miss World 2007 an. Die Miss World Organization gestattete diesen Wechsel allerdings nicht.

Auch interessant: So erkennen sie das echte WM-Trikot

Marine Lloris

Marine ist quasi die Spielerfrau Nummer eins, denn ihr Mann ist kein anderer als Hugo Lloris, Kapitän und Torwart der Nationalmannschaft. Die Mutter zweier Töchter lebt mit ihrer Familie in London und hat den Onlineshop „Manege en sucre“ gegründet, in dem Kleidung für Mädchen verkauft wird.

Marine Lloris

Marie ist ein alter Hase unter den Spielerfrauen – immerhin steht ihr Mann schon seit 2008 im Tor der Nationalmannschaft 
Foto: Getty Images

Camille Tytgat

Die Frau von Abwehrspieler Raphael Varane ist ein häufiger Gast auf der Tribüne. Ihr Raphael gewann mit Real Madrid vor der WM die Champions League und hat auch in der französischen Nationalmannschaft einen Stammplatz. Die beiden lernten sich schon während der Schulzeit kennen. Für Raphael brach Camille ihr Studium ab und folgte ihm nach Spanien, wo sie – abseits der Tribünen – zurückgezogen in Madrid lebt.

Camille Tytgat Varane

Sonst lebt sie abseits des Presserummels, doch bei den Spielen ihres Mannes fehlt Camille nur selten
Foto: Getty Images

Charlotte Pirroni

Die 24-jährige Charlotte ist die Partnerin von National-Elf-Frischling Florian Thauvin, der kurz vor der WM 2018 sein Debüt gab, und ebenfalls eine Miss ist: „Miss Côte d’Azur 2014“. Ganz fremd ist der Französin das mit dem Fußball nicht. Ihr Vater war selbst Fußballer und trainierte lange den AS Monaco. Sie arbeitet als Model und Influencerin.

Auch interessant: Grundwissen – STYLEBOOK macht Sie fit für die WM

Erika Choperena

Die hübsche Spanierin Erika Choperena ist die Frau an der Seite des Stürmers Antoine Griezmann, der bei dieser WM übrigens das erste Tor für Frankreich im Spiel gegen Australien geschossen hat. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter, die 2016 zur Welt kam, und gaben sich im vergangenen Jahr das Ja-Wort.

Erika Choperena

Früher brünett, jetzt platinblond: Erika verfolgt gespannt ein Spiel ihres Ehemanns Antoine Griezmann
Foto: Getty Images

Isabelle Matuidi

Isabelle Matuidi

Isabelle ist schon in voller Fan-Ausrüstung nach Russland angereist, um gemeinsam mit ihrem Jüngsten Ehemann Blaise anzufeuern
Foto: Getty Images

Pamela Anderson

Ja, auch das ehemalige Nacktmodel (50) zählt zur Riege der französischen WAGs und hübscht die Tribüne meist in Etuikleidern auf. Sie ist seit 2017 mit dem 32-jährigen Adil Rami liiert und sogar schon zu ihm nach Marseille gezogen, wo er für Olympique als Abwehrspieler auf dem Platz steht. In Russland wurde die Baywatch-Schauspielerin noch nicht gesichtet – vielleicht weil ihr Adil noch nicht spielen durfte.

Pamela Anderson beim Fussball

Pam wurde bis jetzt nur auf der Tribüne in Marseille gesichtet. Ob sie wohl auch noch nach Russland reisen wird?
Foto: Getty Images

 

Themen