Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Für gepflegte Hände

18 Nagelöle im „Ökotest“– das teuerste Produkt fällt durch 

Manikürte Nägel im Close up
Für schöne, gepflegte Hände setzen viele auf Nagelöl – „Ökotest“ hat 18 Produkte genauer unter die Lupe genommen Foto: Getty Images

Brüchige, trockene Nägel? Um vorzubeugen, schwören viele Menschen auf Nagelöle, die sowohl die Nägel selbst als auch die umgebende Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen und vor Bruch schützen sollen. Wie gut die Produkte wirklich sind, hat die Zeitschrift „Ökotest“ jetzt genauer untersucht.

Auffällig: Das „Green Philosophy Intensive Nail Treatment Pflegeöl“ von Artdeco, mit 12,95 Euro pro 10 ml das teuerste Nagelöl im Test, schneidet nur mit „ungenügend“ ab. Die Essenz kann die Tester wegen „vielen unerfreulichen Substanzen“ nicht überzeugen, wobei sie primär den enthaltenen UV-Filter Benzophenon-3 beanstanden: „Wir bemängeln diese Substanz, weil sie im Verdacht steht, wie ein Hormon zu wirken. Daher gehört sie aus unserer Sicht nicht in ein Nagelöl“, heißt es im Testbericht. Ferner schneiden aber auch viele Nagelöle bei „Ökotest“ mit guten Noten ab.

Auch interessant: „Ökotest“ bewertet nur 11 von 48 Gesichtscremes mit „sehr gut“

Nagelöle – was „Ökotest“ bemängelt

Minuspunkte gibt es für das Artdeco-Produkt außerdem wegen des Nachweises von Diethylphthalat (kurz: DEP) – ein Zusatz, der „in Kosmetikprodukten unter anderem zur Vergällung von Alkohol eingesetzt (wird)“. DEP könne den Schutzmechanismus der Haut negativ beeinflussen, so die Tester und bezeichnen den Wert der zugesetzten Menge als „stark erhöht.“

Wie wirken Nagelöle?

Immer wieder auf der Kritikliste bei „Ökotest“: zweifelhafte Duftstoffe. Im Fall des Nagelöls von Artdeco kritisieren die Tester den Zusatz Isoeugenol, der als „besonders starkes Allergen gilt“. Generell werden Nagelöle sanft auf Nägel und Haut einmassiert, am besten wirken sie über Nacht ein. Strapazierte Nägel sind in der Folge weniger anfällig für Bruchstellen, die umliegende Haut wird genährt und gepflegt.

Quelle

Artdeco-Nagelöl im Test: Beliebte Marke nur „ungenügend“, Ökotest

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für