Bye-bye Wedges & Maxikleider

Warum auf einmal so herbstlich, Königin Letizia?

Königin Letizia
Die Maske war das einzige, was Letizias jüngsten Style mit den Outfits der letzten Wochen verband
Foto: Getty Images

Wochenlang bekam man Königin Letizia nur in ihrer Urlaubs-Uniform zu Gesicht: helle Kleider und Bast-Wedges unter sengender spanischer Sommersonne. Jetzt herrscht auf einmal Kontrastprogramm bei König Felipes Ehefrau, der Herbst hat ganz offensichtlich Einzug in ihre Garderobe gefunden. STYLEBOOK erklärt den plötzlichen, royalen Stilwechsel.

Strahlender Sonnenschein, Temperaturen um die 30 Grad – in Madrid ist die warme Jahreszeit noch lange nicht vorbei. Dennoch scheint die spanische Königin die Sommersaison 2020 fashiontechnisch bereits ad acta gelegt zu haben. Neue Fotos zeigen sie auf dem Weg zu einem Termin in der spanischen Hauptstadt in dunkler Herbstklamotte:

Königin Letizia

Huch, wo hat Letizia denn ihre Sommerkleider und Wedges gelassen? Dieses Outfit hat so gar nichts mehr von den Looks der vergangenen Wochen
Foto: Getty Images

Königin Letizia in Hugo Boss

Für ihren Besuch beim Feder-Verband, der sich für die Rechte von Menschen mit seltenen Krankheiten einsetzt, hatte Letizia einen aus Blazer und Culotte bestehenden Komplettlook von einer ihrer Lieblings-Marken gewählt: Hugo Boss. Die Regentin kombinierte einen kragenlosen Blazer mit Reißverschluss und betonter Taille aus dunkelblau-weiß-meliertem Tweed mit einer Stoffhose mit metallischen Statementknöpfen an den Bein-Außenseiten. Auch ihre dunkelblauen Loafers stammten aus dem Hause Boss, einzig die Leder-Clutch shoppte die Zweifach-Mama in einem anderen Designhaus, nämlich bei Carolina Herrera.

Auch interessant: 6 Fashion-Marken, die Königin Letizia liebt

Back to Business

Mit ihrem dunkelblauen Outfit bewies die spanische Königin zweifellos Stilsicherheit, gleichzeitig legte sie aber einen abrupten Stilwechsel hin, der krasser kaum hätte sein können: Noch vor wenigen Wochen hatte sich Letizia auf Menorca und Ibiza ständig in romantische Midi- bzw. Maxikleider mit Spitzeneinsätzen und Rüschen gehüllt, dazu lässige Bast-Wedges mit Bindebändern, die sie bis zur Wade hochschnürte. Von hellen Farben, lockeren Passformen und verspielten Details jetzt keine Spur mehr, stattdessen wirkte das jüngste Outfit geradezu düster und streng. Das einzige, was ihr neuer Look noch mit den Urlaubsoutfits von vor wenigen Wochen gemeinsam hatte, war die Maske:

Königin letizia

Mitte August zeigte sich Letizia noch ganz in Weiß auf Menorca (links) und Ibiza (Mitte). Zwei Wochen später ist von hellen Urlaubsstyles keine Spur mehr. Ihr Outfit: viel strenger und dunkler.
Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Auch interessant: Alles über Letizias Lieblings-Sommerschuhe erfahren Sie hier

Warum das plötzliche Style-Makeover?

Der Grund für den plötzlichen Stilwechsel dürfte wohl schlicht und einfach darin liegen, dass der Sommerurlaub für die spanische Royal-Lady vorbei ist und sie nun in der spanischen Hauptstadt zu ihren royalen Pflichten zurückkehren muss. Allzu verspielte Kleider passen da nicht ins Bild, mit ihrem seriösen Blazer-Culotte-Style hingegen macht sie auf jedem royalen Termin eine gut angezogene Figur, auch wenn wir ihre luftigen Sommer-Looks vermissen werden.