Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Nach gut zwei Monaten

Wegen Corona! Dänen-Royals brechen Schweiz-Auszeit ab

Die dänischen Royals im Schnee
Das Abenteuer Schweiz hat für Kronprinzessin Mary ein jähes Ende genommenFoto: dpa Picture Alliance

Anfang Januar verlegte die dänische Königsfamilie ihren Wohnsitz kurzzeitig in die Schweiz, um den drei Kindern Land und Leute näher zu bringen. Corona hat dem Projekt jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Eigentlich sollte der Aufenthalt der dänischen Kronprinzenfamilie in der Schweiz drei Monate dauern, jetzt ist vier Wochen früher Schluss: Wegen immer drastischerer Auflagen, verursacht durch das weltweit grassierende Corona-Virus, holt Kronprinz Frederik seine Familie zurück nach Kopenhagen – das vermeldete das Königshaus am Donnerstag unter anderem via Instagram mit einem offiziellen Schreiben. Die Kinder Prinz Christian, Isabella, Vincent und Josephine hatten seit den ersten Januartagen eine internationale Schule in dem Alpenland besucht.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: So schlimm ist die Krise im britischen Königshaus wirklich 

Laut offizieller Website läuft der Betrieb an der renommierten Privatschule zwar aktuell noch, man habe aber zahlreiche Maßnahmen eingeleitet, um die Ausbreitung des Virus‘ einzudämmen, heißt es dort.

Dänische Königsfamilie
Vier Jung-Royals, ein Abenteuer: Statt geplanter drei Monate dauerte der Schweiz-Aufenthalt der Dänen nur zwei Monate 

Auch interessant: Meghans royale Abschiedsoutfits im Check!

Royale Ausbildung

Anlass für den dreimonatigen Ortswechsel war laut offiziellem Statement des dänischen Palasts, den vier Kindern von Mary und Frederik „die gemeinsame Erfahrung in einem internationalen Umfeld“ zu ermöglichen. „Fachlich ist das eine fantastische Schule“, begründete Kronprinzessin Mary die Wahl der „Lemania-Verbier International School“, auf der die Schüler in erster Linie auf Englisch unterrichtet werden. Schon sein Vater, Kronprinz Frederik, und dessen Bruder Joachim besuchten 1982 für ein Jahr ein Internat in Frankreich.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für