Jacke oder Parka?

Das sind die Jacken, die Mann diesen Winter tragen sollte

Mann in Winterjacke
Daune oder gefüttert? Bei den Winterjacken-Trends für Männer ist das gar nicht so leicht zu entscheiden
Foto: Getty Images

Männer können sich wieder warm anziehen. Mit Stepp- und Daunenjacken gehen sie nicht nur modisch auf Nummer sicher, sondern lassen sich auch von der Kälte nichts anhaben.

Trend #1: Stepp- und Daunenjacken

, informiert das Branchenmagazin „Textilwirtschaft“. Die Hersteller bieten Männern in dieser Saison bei den Jacken frische Farben, glänzende, matte oder beschichtete Oberflächen mit einer besonderen Haptik. Auch Modelle mit Extra-Funktionen wie besonderen Taschenlösungen und Zippern sowie Materialmixe sind angesagt.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Mann mit Daunenjacke

Gesteppte Daunenjacken halten an kühlen Tagen nicht nur warm – sie sind auch absolute Trend-Pieces!
Foto: Getty Images

Auch interessant: Denim Trend – Männer tragen jetzt „kanadischen Smoking“

Trend #2: gefütterte Parkas

Einige Hersteller kombinieren den Tragekomfort der Leichtdaune mit Schnitten des Parka-Stils. Andere setzen auf Understatement – also Parka ohne dekorative Elemente.

Anzeige: Elegante Parkas in unterschiedlichen Farben gibt’s hier!

Mann mit Parka

Der Parka kann sowohl schlicht als auch mit Fellkragen und Zipper ein Hingucker sein und hält nebenbei auch noch schön warm
Foto: Getty Images

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!