Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

Unsere 6 liebsten Make-up-Entferner – von Öl bis Mizellenwasser

Frau mit Abschminkpad in der Hand
Abschminken ist wichtig, damit die Poren nicht verstopfen und die Haut strahlt. Aber welcher Make-Up-Entferner ist der beste für die abendliche Beautyroutine? Foto: Getty Images

Vor dem Schlafengehen das Make-up zu entfernen, ist das A und O für eine strahlende und reine Haut. Entscheidend ist dabei das richtige Abschminkprodukt. Dabei hat jede Haut hat ihre ganz individuellen Bedürfnisse: Sensibel oder eher fettig? Ist die verwendete Kosmetik wasserfest oder -löslich? Mit oder ohne Öl? Wir verraten unsere Make-up-Entferner-Favoriten!

„Augen-Make-up-Entferner“ von Nivea

Empfohlen von Laura, freie Redakteurin STYLEBOOK / TRAVELBOOK
Ich verwende den Nivea Augen Make-up-Entferner Double Effect (125ml/ ca. 3,95 Euro). Er beseitigt Augen-Make-up zuverlässig, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen – übrigens auch wasserfesten Lippenstift. Das Produkt ist mit Kornblumenextrakt angereichert und auch für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet. Gleichzeitig soll es die Wimpern pflegen. Und eine Extra-Portion Pflege kann ja wohl nie schaden!

Auch interessant: 7 Tagescremes für Frauen, die uns überzeugt haben

„Skin Active Mizellen All-in-1“-Wasser von Garnier

Larissa, Redaktionsleitung TRAVELBOOK
Zum Abschminken verwende ich schon seit Jahren das „Skin Active Mizellen All-in-1“-Wasser von Garnier (400 ml/ca. 5 Euro). Überzeugt hat mich vor allem, dass es sehr sanft reinigt und die Haut gleichzeitig beruhigt. Die Mizellen ziehen Schmutz und Unreinheiten an, das pflanzliche Glycerin sorgt dabei für die nötige Feuchtigkeit und für ein schönes Hautgefühl nach der Anwendung.

Auch interessant: Augen-Make-up-Entferner im „Ökotest“ – einer fällt durch!

„Wasch Gel für zarte Babyhaut sensitiv“ von Bübchen

Empfohlen von Angelika, Redakteurin TRAVELBOOK
Ich brauche keinen richtigen Make-up-Entferner – stattdessen benutze ich seit Jahren zum Reinigen meines Gesichts und zum Abschminken das „Wasch Gel für zarte Babyhaut sensitiv“ von Bübchen (400ml/ca. 4 Euro). Das ist so mild, dass man selbst Augen-Make-up inklusive Mascara damit ganz easy runterwaschen kann.

Nachhaltige Make-up-Entferner

„Feste Gesichtsreinigung“ von Isana

Empfohlen von Rebecca, Redakteurin STYLEBOOK
Ich habe die Gesichtsreinigung von Isana (55g/ ca. 2,49 Euro) ganz durch Zufall entdeckt! Für meine Urlaubsreise nur mit Handgepäck war ich auf der Suche nach einem festen Make-up-Entferner – zudem wollte ich die nachhaltige Alternative schon immer testen. Dabei fiel mir die kleine, preisgünstige Seife in die Hände. Seitdem bin ich richtiger Fan und erzähle alle meinen Freundinnen davon. Die milden Fruchtsäuren der Gurke sorgen für eine effektive Reinigung und tragen außerdem dazu bei, dass die Haut super zart wird. Dank Aloe-Vera-Extrakten wirkt es zudem pflegend und reizt meine Augen nicht. Was mich jedoch am meisten verwundert: Die Gesichtsreinigung schafft es problemlos auch wasserfestes Make-Up zu entfernen.

„Waschies Abschmink- & Waschpads“

Empfohlen von Daniela, Redaktionsleitung STYLEBOOK
Seit in der Vox-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ die „Waschies Abschmink- & Waschpads“ (3er-Set, ca. 10 Euro) vorgestellt wurden, bin ich Fan und brauche keinen richtigen Make-up-Entferner mehr. Die ovalförmigen Läppchen sind aus feiner Mikrofaser gewebt und fühlen sich auf der Haut dementsprechend weich an. Zum Abschminken benötigt man nur lauwarmes Wasser, mit dem man das Pad tränkt und das Gesicht sanft reinigt, selbst wasserfester Mascara geht so problemlos von den Wimpern runter. Nach einer 60-Grad-Wäsche kann man das Pad immer wieder benutzen, was sich auf meinem imaginären Nachhaltigkeitskonto durchaus gut macht.

Weleda „Mandel Wohltuendes Gesichtsöl“

Empfohlen von Katrin, Foto-Redakteurin
Ich benutze am liebsten das Weleda „Mandel Wohltuendes Gesichtsöl“ (50 ml/ ca. 12 Euro) als Make-up-Entferner. Das trage ich ganz einfach auf mein trockenes Gesicht auf und entferne damit im Handumdrehen mein Make-up. Auf meiner trockenen Haut fühlt sich das Öl sehr angenehm an – es reinigt nicht nur zuverlässig, sondern pflegt auch gleichzeitig sehr sanft und gut.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für