Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty-Bag

7 Tagescremes für Frauen, die uns überzeugt haben

Tagescremes
Cremes gibt es wie Sand am Meer – aber welche ist für wen geeignet? Foto: STYLEBOOK

Nährend, entfettend, pflegend, glättend – die Erwartungen an eine Tagescreme sind vielfältig. Wir verraten hier, auf welche Pflege wir derzeit setzen – von günstig bis hochpreisig ist alles mit dabei!

Kiehl’s „Calendula Serum-Infused Water Cream“

Empfohlen von Daniela, Redaktionsleitung
Die „Calendula Serum-Infused Water Cream“ von Kiehl’s (50 ml/ca. 47 Euro) hat den Namen Feuchtigkeitscreme in jeglicher Hinsicht verdient. Sobald ich sie auftrage, fühlt sich meine Haut frisch und gut versorgt hat – und das ganz ohne das Gefühl, meine Poren mit einem schweren Produkt zu verstopfen. Die Tagescreme fühlt sich wie ein Hauch von nichts auf der Haut an und ist daher auch total ergiebig: Ich trage morgens und abends jeweils nur etwa eine halb-erbsengroße Menge auf, 50 ml (ca. 47 Euro) reichen bei mir so fast ein halbes Jahr. Dazu benutze ich den passenden Toner „Calendula Herbal Extract Alcohol-Free Toner“ (250 ml, ca. 38 Euro). Meine Haut dankt es mir: Die trockenen Stellen – vor allem in der T-Zone – sind deutlich zurück gegangen.

Auch interessant: Pomélo, Bilou, Kiehl’s – unsere Beauty-Fehlkäufe des Monats

Neutrogena „Hydro Boost Aqua Gel“

Empfohlen von Sabrina, Product & Business Managerin
Grundsätzlich mag ich das Gefühl von Creme auf meiner Haut nicht so gern. Daher ist mir eine Pflege die schnell einzieht und keinen Film auf der Haut hinterlässt sehr wichtig. Nachdem ich bei einigen Influencern das „Hydro Boost Aqua Gel“ von Neutrogena (50ml/ca. 10 Euro) gesehen habe, habe ich das Produkt mal ausprobiert und bin begeistert! Das Gel riecht herrlich, zieht super schnell ein und spendet gerade im Winter die nötige Feuchtigkeit, ohne dabei ein schweres Gefühl auf der Haut zu hinterlassen.

Auch interessant: Wimpernserum im Test – welches überzeugt, welches nicht?

TeeProSyn „Gesichtspflege für trockene Haut“

Empfohlen von Anna-Lena, Redakteurin
Ich schwöre seit Jahren auf die TeeProSyn „Gesichtspflege für trockene Haut“ (50 ml/ca. 3 Euro) – bisher kam keine der teuren Tagescremes, die ich zwischenzeitlich getestet habe, an meinen günstigen Favoriten heran! Die TeeProSyn-Creme punktet mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Teebaumöl und Urea und wirkt so gleichzeitig feuchtigkeitsspendend und antibakteriell – perfekt für meine Haut, die zu Unreinheiten und trockenen Stellen neigt. Mit der Feuchtigkeitscreme bekomme ich diese Problemchen immer schnell in den Griff. Einziger Minuspunkt: Die Creme wurde in fast allen Drogerien aus dem Sortiment genommen und ist nur in wenigen Shops noch erhältlich.

Nivea „Soft erfrischende Feuchtigkeitscreme“

Empfohlen von Gina, Praktikantin
Ich liebe seit Jahren die Nivea „Soft Tagescreme“. Sie spendet intensiv Feuchtigkeit ohne dabei zu fetten. Die Creme ist schön leicht und erfrischend und zieht schnell ein – ideal für jede Jahreszeit und nicht mehr aus meiner Morgenroutine wegzudenken!

Schwarzwald Naturkosmetik „Königsfarn reichhaltige Tagescreme“

Empfohlen von Trixi, Lead Editor
Ich bin, was Tagescremes angeht, sehr unstet. Manchmal ist es ein paar Wochen lang die günstige von Rossmann, dann sattle ich plötzlich um auf die Rosencreme von Dr. Hauschka, um kurz darauf wieder bei der niedrigpreisigen Balea-Creme von dm zu landen. Jetzt hat es mir ein Produkt allerdings doch mehr angetan als alle anderen: die „Königsfarn reichhaltige Tagescreme“ von Schwarzwald Naturkosmetik (50 ml/ca. 70 Euro), einer Naturkosmetikfirma, die – wer hätte das gedacht – in der Schwarzwaldregion beheimatet ist. Die Königsfarn-Creme ist sehr reichhaltig und damit für meine extrem trockene Haut, die dennoch immer wieder mit Unreinheiten glänzt, perfekt. Sie fühlt sich super an, zieht schnell ein, kein unangenehmes Spannen mehr, dazu ein extrem angenehmer Geruch. Das einzige Manko: Das Produkt ist alles andere als ein Schnäppchen, weshalb ich mir die Creme wohl auch nur ab und an gönnen werde. Aber dafür dann mit ganz viel Genuss!

Auch interessant: 4 getönte Tagescremes, die uns überzeugt haben

Kiehl’s „Ultra Facial Cream“

Empfohlen von Laura, Redakteurin
Fester Bestandteil meiner Gesichtspflege ist die „Ultra Facial Cream“ von Kiehl‘s (50ml/ca. 21 Euro). Sie hat eine leichte Textur, lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht. Außerdem versorgt sie meine trockene Haut den ganzen Tag mit ausreichend Feuchtigkeit. Sie ist beinahe geruchsneutral und ein Töpfchen hält ewig, da man nur wenig von der ergiebigen Creme braucht.

Facetheory „Regena-C Moisturiser M4 Pro“

Empfohlen von Jennifer Hoyer, Foto-Redakteurin
Ich benutze momentan am liebsten den „Regena-C Moisturiser M4 Pro“ von Facetheory (50ml/ca. 28 Euro). Was mir besonders gut gefällt: Die Creme im Glastiegel kann man sowohl leicht parfümiert als auch ohne Duftstoffe kaufen. Und sie hält Ewigkeiten!

Noch mehr Beauty-Favoriten von der Redaktion finden Sie hier – egal, ob Zahnbürste, Shampoo oder Mascara!

Themen