Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Von Alltag bis Drama

Welche Lidschattenfarbe passt zu meiner Augenfarbe?

Frau mit Lidschatten
Ob eher dezent im Alltag oder schimmernd für die Nacht – mit der richtigen Lidschattenfarbe kann Frau für echte Hingucker sorgen Foto: Getty Images

Ob matt, glänzend oder knallig – harmonische Lidschattenfarben, abgestimmt auf die individuelle Augenfarbe, garantieren ihren Trägerinnen, zum echten Hingucker zu werden. Wie Sie die richtigen Nuancen für ihren Typ finden? STYLEBOOK verrät es!

Die eigene Augenfarbe typgerecht zu betonen, setzt einiges an Beauty-Know-How voraus. Denn: Lidschatten gibt es in so vielen unterschiedlichen Schattierungen, dass man im Farb-Dschungel gerne mal den Überblick verliert. Eines haben aber alle gemeinsam: Erst wenn der Lidschatten mit der eigenen Augenfarbe harmoniert, sorgt er für wirkliche Hingucker. Wie das genau funktioniert?

Lidschattenfarben für blaue Augen

Der erste Tipp für alle Frauen mit blauen Augen lautet: Zarte Aprikot- und Rosatöne gehen wirklich immer! Sie erzeugen einen natürlich-schönen Look, indem sie die Augen besonders gut zur Geltung bringen. Auch Koralle und Kupfer sowie Braun,- Gold- und Karamell-Nuancen eignen sich perfekt, um blaue Augen zu betonen, vor allem am Abend wirken diese Töne als Smokey-Eye geschminkt extrem glamourös. Daneben bietet sich für den dramatischen Auftritt mitternachtsblauer Lidschatten an. Worauf Blauäugige lieber verzichten sollten? Allzu massiver, schwarzer Lidschatten wirkt zu hart und nimmt den Augen ihre Ausdruckskraft.

Auch interessant: 3 Fehler, die wir beim Lidschatten machen – und wie’s richtig geht!

Lidschattenfarben für grüne Augen

Den geheimnisvollen Zug grüner Augen kann man mit Lidschatten in Gold, Kupfer und Bronze optimal unterstreichen. Tagsüber sollten die Töne eher matt und pudrig sein, während am Abend schillernde oder glitzernde Varianten toll wirken. Zartes Rosa oder kräftiges Pink bilden einen interessanten Kontrast zu grünen Augen, der vor allem in den Sommermonaten zur Geltung kommt. Eine schöne Erweiterung für den Abend ist Lidschatten in Lila oder beerigen Tönen, die aus einem zarten Make-up einen idealen Party-Look machen. Ein absolutes No-Go für alle Grünäugigen ist die Farbe Blau – sie nimmt den Augen jeglichen Glanz, davon also besser die Finger lassen.

Auch interessant: Die besten Make-up-Tipps für Glass Skin

Lidschattenfarben für braune Augen

Braunäugige haben es einfach, ihnen steht so gut wie jede Lidschattenfarbe. Mit knalligen Tönen, wie etwa Dunkelgrün, Blau oder Orange werden braune Augen sowohl am Tag als auch in der Nacht zum echten Hingucker. Gedecktes Kaki, Braun, Gold oder Kupfer wirkt glamourös und unterstreicht das Braun der Augen sehr harmonisch. Besonders angesagt sind Lila-Töne, die einen extravaganten Kontrast darstellen und die Augen regelrecht zum Strahlen bringen. Was Braunäugige jedoch lieber meiden sollten, sind zu helle Farben, die schnell blass und unscheinbar erscheinen. Stattdessen sollte man für einen alltäglichen Look lieber auf zart schimmernde Akzente setzen.

Auch interessant: Die Lieblings-Lidschatten der Redaktion

Lidschattenfarbe für jede Augenfarbe

Natürlich gibt es nicht nur blaue, grüne und braune Augen, sondern auch zahlreiche Mischungen aus (meistens) zwei Grundfarben. So gehören grau-blau, grün-blau oder braun-grün zu den am weitesten verbreiteten Augenfarben in Deutschland. Inzwischen gibt es zahlreiche Paletten, die wirklich zu jeder Augenfarbe passen: Gold-Nuancen, schimmerndes Beige, metallische Brauntöne und Bronze gehen immer und lassen sich auch ganz einfach miteinander kombinieren.

Auch interessant: 7 Lebensmittel, die gut für die Sehkraft sind

Tipps zum Auftragen von Lidschatten

Vor dem Auflegen des Lidschattens sollte man das Lid mit einem speziellen Primer behandeln – so wird vermieden, dass sich Lidschatten in den Lidfalten absetzt. Primer und Lidschatten werden entweder mit den Fingern, mit einem speziellen Lidschatten-Schwämmchen oder einem feinen Pinsel aufgetragen. Für helle Farben und softe Übergänge sind flauschige Lidschattenpinsel ideal, um dunklere Töne präzise aufzutragen, sollte man besser einen festen, schmalen Pinsel benutzen. Für extra-langen Halt am besten direkt im Anschluss ein Fixing-Spray verwenden, das dafür sorgt, dass der Lidschatten den ganzen Tag an Ort und Stelle bleibt.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für