Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Netz-Hype um 6-jähriges Model

Ist sie „das schönste Mädchen der Welt“?

Bereits im Alter von sechs Jahren gilt Anastasiya Knyazeva laut Instagram als das „schönste Mädchen der Welt“. Und das Kompliment scheint mehr als angemessen: So verzückt die kleine Russin mit unfassbar blauen Kulleraugen und beneidenswerter Haarpracht. Ob hier eine zweite Modelkarriere à la Thylane Blondeau entsteht?

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Anzeige: Süße Overalls für Groß und Klein!

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Zu jung für eine Modelkarriere?

Schon 2011 sorgte ein anderes „schönstes Mädchen der Welt“ für Gesprächsstoff, als die französische „Vogue“ eine Minderjährige auf ihr Titeblatt setzte: Die damals zehnjährige Thylane Blondeau sorgte mit ihren Cover-Shoot für einige Kontoversen. Denn wieviel Mitspracherecht kann ein so junges Mädchen überhaupt haben?

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Im Fall von Thylane kann man allerdings behaupten: Geschadet hat es der mittlerweile Sechzehnjährigen wohl weniger. Sie stand seit ihrem vierten Lebensjahr vor der Kamera und ist aktuell als Model gefragter denn je. Entscheidend war vermutlich auch der wachsame Blick ihrer Eltern, Fernsehmoderatorin Véronika Loubry (49) und Ex-Fußballstar Patrick Blondeau (49).

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: So sehen die „Bibi und Tina“-Stars heute aus

Sollte sich die Karriere von Anastasiya Knyazeva genauso entwickeln, dann kann man die Kleine nur beglückwünschen. Und hoffen, dass auch ihre Mama sich eher als fürsorgliche Unterstützerin und weniger als ehrgeizige Eiskunstlauf-Mutter herausstellt. 

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für