Mit 10 war sie auf dem „Vogue“-Cover

Was macht eigentlich das „schönste Mädchen der Welt“?

2011 ging ein Aufschrei durch die Modewelt, als die französische „Vogue“ sie auf dem Cover zeigte – mit gerade einmal zehn Jahren! Und dabei sollte es nicht bleiben, fortan zierte Thylane Blondeau (*2001) einen Hochglanz-Titel nach dem anderen. Vom blutjungen (bildschönen!) Kindermodel zum selbtstbewussten (bildschönen!) Teenie – STYLEBOOK verrät, was die Französin heute macht.

Die elegantesten Modemenschen besuchten am Dienstagabend (16. Oktober) die exklusive Fendi-Party in Paris, doch sie war der besondere Hingucker: Thylane Blondeau, wunderschöne Tochter des Ex-Kickers Patrick Blondeau und der französischen TV-Moderatorin Véronika Loubry. Ihr Wow-Auftritt mit dem Schmollmund rief garantiert auch denjenigen wieder ins Gedächtnis, die sie als Model vielleicht nicht mehr auf dem Schirm hatten – schließlich war Blondeau ein Kind, als ihre Karriere ins Rollen kam.

Thylane Blondeau

Thylane Blondeau, einst „das schönste Mädchen der Welt“, bei der Fashion-Party von Fendi
in Paris am 16. Oktober
Foto: Getty Images

Mit unserem Newsletter als Erstes up to date sein – hier geht’s zur Anmeldung 

Was macht das Kinder-Model heute?

Nur weil Blondeau eine zeitlang als Cover-Mädchen nicht omnipräsent war, war sie längst nicht untätig. Nach einer kurzen Öffentlichkeitspause, in der sie die Schule besucht und ganz „normale“ Teenager-Dinge gemacht hatte, nahm sie ein weiteres Karriereziel ins Visier: die Schauspielerei. 2015 spielte sie im Kinofilm „Sebastian und der Feuerretter“ mit.

Thylane Blondeau

Thylane Blondeau bei den Filmfestspielen in Cannes im Mai 2018
Foto: Getty Images

Doch wer so schön ist, der kann sich die Model-Jobs schwerlich lange vom Leib halten.

Thylane Blondeau

Thylane Blondeau als Model bei der Dolce & Gabbana Show 2017
Foto: Getty Images

Thylane Blondeau

Thylane Blondeau bei der L’Oreal Paris Fashion-Show im September 2018
Foto: Getty Images

Auch interessant: L’Oreal-Model Lena Meyer-Landrut im Interview

Private Einblicke gibt Thylane auf Instagram

Da ist es nur konsequent, dass auch Thylane ihre sozialen Netzwerke pflegt und dort spannende Einblicke in ihr Leben gewährt. Auch wer sich fragt, wie die Schöne aussah, als sie als Kinder-Model durch die Decke ging, findet hier zuckersüße Antworten:

View this post on Instagram

Instagram – @thylane #thylaneblondeau

A post shared by THYLANE BLONDEAU (@thylaneupdates) on

Also wahrlich kein Wunder, dass sie den Job so gelassen nimmt: Dank erster Modeljobs mit vier (!) und ihres Cover-Debüts sechs Jahre später ist Thylane quasi ein alter Hase im Geschäft. Nicht jeder konnte gutheißen, dass sie damals auf dem Titel der „Vogue Paris“ wie eine Große zurechtgemacht war:

Themen