Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Die Halbkubanerin dreht auf

Die steile Modelkarriere von Madonnas Tochter Lourdes

Lourdes
Madonnas Tochter Lourdes bei einem Fashion Event 2018Foto: Getty Images

Mit 24 Jahren ist Lourdes Leon, die älteste Tochter von Madonna, Choreografin, Tänzerin und ein gefragtes Model. Und sie wehrt sich gegen die Vorstellung, sie sei nur ein weiterer verwöhnter Celebrity-Sprössling.

Für Lourdes Maria Ciccone Leon, Spitzname Lola, ist 2021 ein erfolgreiches Jahr: Erst im Februar stand sie für die Spring 2021 Kollektion von Marc Jacobs vor der Kamera, nun ist sie das Gesicht der neusten Swarovski-Collection-II-Kampagne. Zusammen mit Bella Hadid und einigen anderen Models ist sie außerdem auf dem September-Cover der US-„Vogue“ zu sehen. Doch Modeln ist nicht die einzige Beschäftigung der 24-Jährigen. Sie ist auch als Producern, Choreografin und Tänzerin tätig. Dass Lourdes diesen Erfolg nicht ihrer Megastar-Mama zu verdanken hat, ist der Tochter von Madonna dabei ganz wichtig. Denn sie will nicht einfach als „Richkid“ mit bekannter Mutter gesehen werden.

Mit Tanz fing bei Lourdes alles an – dank Madonna

Lourdes ist professionelle Tänzerin. Schon im zarten Alter von drei Jahren fing sie (auf Wunsch von Madonna) an, Ballett zu tanzen. Als Kind besuchte sie die Fiorello H. LaGuardia High School of Music & Art and Performing Arts in Manhattan. Zusammen mit Filmstar Timothée Chalamet – ihrem allerersten Freund, wie sie in einem Interview mit „Vanity Fair“ erzählte. Sie hat den Abschluss einer renommierten Schauspielschule in der Tasche und trainierte an einem wettbewerbsorientierten Tanzkonservatorium. Außerdem studierte sie an der University of Michigan Musik, Tanz und Theater. 

Auch interessant: Jude Laws schöne Tochter Iris – Model mit vielen Talenten!

Lourdes Karriere: Vom Model zur Choreografin für Stella McCarntey

Begonnen hat die Model-Karriere der Halbkubanerin (ihr Vater ist der kubanische Schauspieler Carlos Leon) 2016: Da wird die damals 19-Jährige zum Kampagnengesicht für Stella McCartneys Parfüm „Pop“. 2018 folgt ihr Laufstegdebüt für das Label Gypsy Sport. 2019 performt sie in einer Orgien-artigen Live-Performance auf der Art Basel im Rahmen der Desigual X Carlota Guerrero Show.

Lourdes
Lourdes Leon performt in einer Desigual X Carlota Guerrero Show während der Art Basel Miami 2019 Foto: Getty Images

In den vergangenen zwei Jahren folgten dann immer weitere Modeljobs. Unter anderem eine Unterwäschekampagne für Juicy Couture, eine Zusammenarbeit mit Jean Paul Gaultier, mit Marc Jacobs und aktuell auch mit Swarovski.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Doch auch als Choreografin ist Lourdes aktiv: So arbeitete sie im vergangenen Sommer, vier Jahre nach ihrem Modeldebüt, wieder mit Stella McCartney zusammen. Sie choreografierte die Kampagne für McCartneys Adidas-Kollaboration, für die sie auch die Co-Regie führte.

Auch interessant: Monica Belluccis Tochter Deva Cassel startet jetzt als Model durch!

Madonna-Tochter Lourdes sieht sich nicht als talentloser Celebrity-Sprössling

Eines ist Lourdes Leon wichtig. Sie stehe auf eigenen Füßen. Auf das Geld ihrer erfolgreichen Mutter will und sei sie nicht angewiesen, wie sie in einem Interview mit „Vogue“ erzählt. Sie habe in den vergangenen Jahren hart für ihren Erfolg gearbeitet und würde ihre College-Studiengebühren selbst bezahlen. Die Tänzerin lebt auch nicht mit ihrer Mutter zusammen, sondern in Bushwick, im Norden von Brooklyn in New York City und beschreibt sich selbst als „Latina aus Manhattan.“ „Die Leute denken, ich sei dieses talentlose, reiche Kind, dem alles gegeben wurde. Aber das bin ich nicht“, erklärte Lourdes. Wenn man ihren bisherigen Erfolg sieht, lässt sich das nicht bestreiten.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.