Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Paris Fashion Week

Madonna-Tochter Lourdes vergoldet den Catwalk

Lourdes
Lourdes ist in Sachen Männermode unterwegs: Die 25-Jährige auf dem Catwalk der „Marine Serre Menswear“-Show auf der Fashion Week in Paris.Foto: Getty Images

Promi-Nachwuchs auf der Überholspur: Lourdes Leon, Tochter von Superstar Madonna, ist längst kein unbekanntes Gesicht mehr auf internationalen Laufstegen. Jetzt wurde die 25-Jährige auf der Paris Fashion Week gesichtet – in einem Look mit viel Symbolik und noch mehr Strahlkraft.

Die Designerin Marine Serre hatte Lourdes für die Präsentation ihrer Frühling-/Sommerkollektion 2023 auf der Fashion Week Paris gebucht – und das Model lieferte ab! Die älteste Tochter von Superstar Madonna lief im schwarzen Ganzkörper-Catsuits über den Laufsteg, gespickt mit opulentem Goldschmuck in Form von Bauch-, Hals- und Armketten. Im Fokus: die Mond-Symbolik, die sich durch die Kreationen der französischen Designerin zieht wie ein roter Faden.

Auch interessant: Hier pilgern die Stars zu Madonnas Model-Tochter Lourdes

Lourdes Fashion Week
Die Sichel des Erdtrabanten gehört zu den Lieblings-Symbolen von Designerin Marine SerreFoto: Getty Images

Das Mond-Logo zeige „die Universalität ihrer Marke, es sei ein Zeichen, das jeden berühre und anspreche und dessen Bedeutung sich über die Jahrhunderte immer wieder gewandelt habe“, schrieb „Welt.de“ im März 2021. Außerdem stehe das Symbol „für ein radikales Nachhaltigkeitskonzept“, das Marin Serre seit Beginn ihrer Karriere verfolge. Ein Label, das extrem mit der Zeit geht und längst auch Stars wie Kylie Jenner und Beyoncé zu seinen Fans zählt.

Auch interessant: Erraten Sie’s? Dieses Männermodel hat berühmte Eltern

Lourdes nicht zum ersten Mal auf der Fashion Week

Für Lourdes Maria Ciccone Leon, Spitzname Lola, am Ende nur einer von zahlreichen Modeljobs: Marc Jacobs, Swarovski, Mugler und Versace – die 25-Jährige hat jede Menge große Namen in ihrem Portfolio, lief schon mehrfach auf einer Fashion Week. Anfang des Jahres war sie an der Seite von Superstar Rihanna in der Valentinstag-Kollektion von Savage x Fenty zu sehen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Erster großer Model-Job mit 19

2016 startete die Model-Karriere der Halbkubanerin (ihr Papa ist der kubanische Schauspieler Carlos Leon), Lourdes erster großer Job: die Kampagne für Stella McCartneys Parfüm „Pop“. 2018 folgte ihr Laufstegdebüt für das Label Gypsy Sport. 2019 performte sie in einer Orgien-artigen Live-Performance auf der Art Basel im Rahmen der Desigual X Carlota Guerrero Show.

Was Lourdes besonders wichtig ist: Sie will unabhängig sein, nicht als „Tochter von…“ wahrgenommen werden. Das verriet sie in einem Interview mit „Vogue“. Sie arbeite hart für ihren Erfolg und würde ihre College-Studiengebühren selbst bezahlen, so die 25-Jährige. Die ausgebildete Tänzerin lebt auch nicht mit ihrer Mutter zusammen, sondern in Bushwick, im Norden von Brooklyn in New York City. Sich selbst beschreibt sie als „Latina aus Manhattan.“ Die Leute würden oft denken, sie sei „dieses talentlose, vermögende Kind, dem alles in den Schoß“ falle. „Aber das bin ich nicht“, so Lourdes.

Quellen

Ihre Mode galt als dystopisch – in der Pandemie wird sie visionär, Welt.de
Generation America: The Models Changing an Industry, Vogue

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für