Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

8 Styles im Check

Haarfarben-Trends für den Sommer – was ist in, was out?

Brünette Frau neben blonder Frau
Im Sommer wird es auch in Sachen Haarfarbe warm! STYLEBOOk checkt die Trend-Nuancen für heiße TageFoto: Getty Images

Passend zur sonnigen Jahreszeit setzen wir jetzt auch in Sachen Haare auf wärmere Töne. Welche Highlights und Colorationen uns jetzt auf den Kopf kommen? STYLEBOOK checkt die Haarfarben-Trends für den Sommer 2021!

Rote Trend-Haarfarben

Ganz oben auf dem Trend-Haarfarben-Treppchen steht in diesem Sommer ganz klar Rot! Die knallige Haarfarbe erfährt aktuell einen regelrechten Hype in den sozialen Medien, auch „Bridgerton“-Star Phoebe Dynevor tauchte ihre Mähne kürzlich in einen satten Kupfer-Ton. Zwei Nuancen stehen derzeit ganz besonders hoch im Kurs:

Erdbeerblond

Frau mit rötlichen Haaren
Sommer lieben wir helle Kupfer- und Erdbeerblond-NuancenFoto: Getty Images

Erdbeerblond ist eine rotstichige Trendnuance irgendwo zwischen Rot und Blond, die einen kupferblonden Unterton hat. Dadurch ist diese Farbe nicht nur was für blasse Hauttypen, sie passt auch perfekt zu einem gebräunten Teint. Prominente Beispiele für den Erdbeerblond-Style sind etwa Moderatorin Palina Rojinski oder Schauspielerin Jessica Chastain, und auch Rachel McAdams und Nicole Kidman setzten lange Zeit auf diese Trend-Haarfarbe.

Auch interessant: Haarfarben im Check – welcher Rot-Ton steht mir?

Kräftiges Kupferrot

Frau mit kupferfarbener Haarfarbe
Der knallige Kupfer-Look ist optimal für alle, die es auffällig, aber nicht zu unnatürlich mögenFoto: Getty Images

„Ginger-Hair“ ist Trend! Der orangestichige Rot-Look ist allerdings – wenn man nicht von Haus aus damit gesegnet ist – schwer zu bekommen: Beim Färben wird er schnell zu Rot und selbst wenn die gewünschte Nuance erreicht ist, wäscht sie sich schnell raus, weshalb konstant nachgearbeitet werden muss. Dafür sieht der Look vor allem im Sommer extrem schön und leuchtend aus. Am besten steht der Ginger-Ton Frauen mit einem hellen Hautton, dann wirkt er am natürlichsten.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Blonde Trend-Haarfarben

Goldblond

Chiara Ferragni mit blonder Haarfarbe
Chiara Ferragni setzt schon seit geraumer Zeit auf den Goldblond-LookFoto: Getty Images

Lange Zeit waren goldene Akzente in blonden Mähnen ein No-Go, die Devise lautete: je kühler, desto besser. Jetzt schafft es die warme Nuance aber sogar auf die Haarfarben-Trend-Liste – aschige und dunkelblonde Mähnen werden in diesem Sommer mit goldenen Highlights versehen. Das Resultat: Ein extrem warmer, aber trotzdem noch natürlicher Goldblond-Ton, der wie intensives Honigblond wirkt. Aber Vorsicht: Das Ganze sollte nicht zu golden werden, sonst driftet die Farbe schnell in ein unschönes Gelb ab. Und: Wenn Ihre Hautfarbe eher rosastichig ist, sollten Sie besser bei kühleren Blond-Nuancen bleiben.

Auch interessant: Blonde Haare natürlich aufhellen – 3 Methoden im Selbsttest

Natürliches Balayage mit Money Pieces

Auch bei mehrfarbigen Looks ist der Trend zu mehr Natürlichkeit bemerkbar. Ombré mit seinem auffälligen Farbverlauf ist vorbei, stattdessen tragen wir jetzt zartes und ganz natürliches Balayage mit sonnengeküssten Spitzen ohne erkennbaren Übergang. Die Farbtöne für die Längen folgen dem Natur-Trend und fallen auch beim Balayage warm und natürlich aus.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dabei wird vermehrt auf Face-Framing bzw. Money-Pieces gesetzt: Die vorderen Strähnen werden aufgehellt und umranden das Gesicht. Mit dieser geschickten Highlight-Setzung wirkt der Look frischer, das Gesicht wird umrandet und bekommt so mehr Kontur.

Ribbon Blonde

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Prinzipiell wie Balayage, nur einen Tick krasser: Beim Haarfarben-Trend „Ribbon Blonde“ lautet die Devise mehr ist mehr! Es wird mit jeder Menge Kontrasten gearbeitet – chunky, blonde Strähnen treffen auf einen viel dunkleren Grundton. Das Farbspiel soll für mehr Fülle im Haar sorgen, wirkt aber logischerweise nicht mehr ganz so natürlich und soft wie der normale Balayage-Style.

Auch interessant: Die neue Dauerwelle? Der „Wavewinder“ aus DHDL im Check

Brünette Trend-Haarfarben

Chocolate Melt Hair

Frau mit brünetter Haarfarbe
Ein satter Schokoladen-Ton mit warmen Highlight – das ist Chocolate Melt HairFoto: Getty Images

So lecker wie hübsch ist diese Trend-Haarfarbe: Chocolate Melt Hair. Dabei werden dunkelbraune Haare mit karamellfarbenen bzw. schokobraunen Babylights aufgepeppt. Das gesamte Haupthaar wird so dezent aufgehellt, aufgewärmt und erinnert an das Farbspiel von geschmolzener Schokolade.

Roasted Caramel

Frau mit rotbraunen Haaren
Nicht ganz brünett, nicht ganz rot – im Sommer lieben wir die Trend-Nuance Roasted CaramelFoto: Getty Images

Roasted Caramel ist eine Nuance zwischen Braun, Gold und Rot – einen Tick wärmer als Schokoladenbraun, aber nicht so auffällig wie etwa Weinrot und nicht so hell wie ein normaler Karamellton. Ideal für alle, die sich haarfarben-technisch nicht so richtig entscheiden können.

Auch interessant: Haare verfärbt oder fleckig? SOS-Tipps, die sofort helfen

Hazelnut Brown

Frau mit braunen Haaren
Hazelnut Brown wirkt wie ein intensiviertes (und aufgewärmtes) DunkelblondFoto: Getty Images

Ebenfalls warm, aber einen Tick heller wird es mit der Trend-Nuance Hazelnut Brown. Die punktet mit goldbraunen Reflexen und eignet sich perfekt für alle Aschblonden, die keine riesigen farbigen Sprünge machen möchten, aber auf dem Kopf trotzdem einen Tick dunkler und wärmer werden wollen.