Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteHair

Side Bangs – wie wir die Trendfrisur der Nullerjahre 2022 tragen

Elegant, lässig und cool

Side Bangs sind der nächste Frisuren-Trend aus den 2000ern

Frau mit Side Bangs
Frisuren-Zeitreise: Die Side Bangs der 2000er feiern ihr ComebackFoto: Getty Images

Pony oder nicht Pony, das ist oft die Frage. Die Antwort: Side Bangs! Denn der Look, der schon in den 2000ern trendy war, feiert auch jetzt ein Comeback und ist dabei eine der coolsten Revival-Frisuren. STYLEBOOK erklärt, worauf es bei dem angesagten Schnitt ankommt.

Unter den Side Bangs versteht man extrabreite, seitliche Ponys, die in das ansonsten lange Haar geschnitten werden und meist zum Mittelscheitel getragen werden. Vielen wird der Look aus den 2000ern noch bekannt vorkommen, als zum Pferdeschwanz unbedingt die lässigen Strähnen links und rechts über das Gesicht fallen mussten. Damals cool, heute cool, denn die extravagante Frisur lenkt den Fokus auf das Gesicht und die Augen und sieht sowohl zu glattem, als auch welligem, zusammengebundenem oder offenem Haar super aus.

Wie sehen Side Bangs heute aus?

Die beste Wirkung entfalten die Side Bangs bei mindestens schulterlangem, glattem Haar. Lockiges oder krauses Haar ist für diesen Style weniger geeignet, außer man möchte regelmäßig zum Glätteisen greifen. Für einen akkuraten Look sollte man in jedem Fall einen Friseursalon aufsuchen, in dem die langen Ponys mit ruhiger Hand ins Haar geschnitten werden. Hierzu wird ein Mittelscheitel gezogen, dann die Längen rechts und links neben das Gesicht gelegt und die Frontpartie ab den Wangenknochen seitlich ausgefranst. Besonders Mutige können den Pony auch ganz gerade bis zum Ohr abschneiden lassen, sodass eine stufige Kante entsteht.

Auch interessant: Trendfrisur Choppy Cut – wem sie steht, wie sie gestylt wird

Frau mit Side Bangs
Side Bangs dürfen inzwischen auch etwas weniger krass ausfallen als noch zu Beginn des JahrtausendsFoto: Getty Images

Side Bangs richtig pflegen

Liebevolle Pflege ist bei der auffälligen Frisur ein Muss, damit sie ihre Wirkung voll entfalten kann. Wie bei einem Bob kommt es dabei vor allem auf die vordere Spitzenpartie an, da diese ständig im Fokus steht und keinesfalls ungepflegt wirken sollte. Fliegendes Haar, Frizz und spröde Längen gilt es daher mit entsprechenden Produkten zu pflegen, etwa mit Conditionern, feuchtigkeitsspendenden Cremes oder nährenden Ölen. Shampoo, Spülung und Haar-Masken mit Avocadoöl, Arganöl oder Keratin stärken die Haarfasern zusätzlich und halten sie langfristig gesund.

Styling der Trendfrisur

Neben einer reichhaltigen und regelmäßigen Pflegeroutine kommt es beim Tragen von Side Bangs natürlich auch auf das richtige Styling an. Je nach Haarbeschaffenheit kann die Mähne mit einem Glätteisen oder mit Föhn und Rundbürste geglättet werden. Alternativ ist auch ein Beach-Waves-Styling mit Side Bangs möglich. Letzteres wirkt etwas lässiger. Dabei sollten Sie jedoch auf jeden Fall an einen zuverlässigen Hitzeschutz denken, um die Haare nicht zu beschädigen.

Auch interessant: Trendfrisur Curtain Bangs – wem sie steht, wie man sie stylt

So tragen Sie Side Bangs heute

Im klassisch-elegantem Stil mit Zopf

Mit sleek zurückgebundenen Haaren wird der Look ausgehtauglichFoto: Getty Images

Ob lässig oder streng zusammengebundenes Haar, damit kommen die Side Bangs am besten zur Geltung. Noch dazu schmeicheln sie uns und rahmen das Gesicht. Dazu ein Paar große Statement-Ohrringe kombiniert und schon steht der Business- oder Partylook.

Extravagant als kurzer Bob mit Side Bangs

Frau mit Micro Bob
Emy Venturini trägt einen Micro-Bob mit lässigen Side BangsFoto: Getty Images

Ein kurzer Bob verliert durch die Side Bangs seinen strengen Charakter und gehört daher zu den Frisuren-Lieblingen des Jahres! Ideal ist der Look für alle, die es praktisch mögen und dennoch Wert auf ein modernes Styling legen.

Side Bangs und 00er-Jahre Hochsteckfrisur

Frau mit Side Bangs
Wo XXL-Haarklammer auf Side Bangs trifft, wird es besonders stylischFoto: Getty Images

Für einen besonders stilechten 2000er-Look einfach die Längen streng zusammen nehmen und wahlweise zu einem Spiky Bun oder einem French Twist stylen. Die Side Bangs stylen Sie dazu undone, so dass sie entweder das Gesicht einrahmen oder einfach lässig hinters Ohr gesteckt werden.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys direkt auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für