Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Was hinter dem neuen Look steckt

Partnerlook mit Tochter Willow! Jada Pinkett Smith rasiert sich Glatze

Jada Pinkett Smith
Jada Pinkett Smith trägt ihre Haare aufgrund von Haarausfall schon längere Zeit kurz – jetzt hat sie aber einen noch radikaleren Cut gewagt.Foto: Getty Images

Kurzhaarfrisuren stehen in diesem Sommer hoch im Kurs. Schauspielerin Jada Pinkett Smith ist jetzt aber noch einen Schritt weitergegangen und hat sich kurzerhand komplett von ihren Haaren verabschiedet – ein radikaler Cut, zu dem sie ihre Tochter Willow inspiriert hat.

„Willow hat mich dazu gebracht, weil es an der Zeit war, loszulassen“, schrieb Will Smiths Frau Jada zu dem Bild, das die 49-Jährige auf ihrem Instagram-Account gepostet hat. Darauf zu sehen: Jada Pinkett Smith, an deren Brust ihre Tochter Willow lehnt. Beide in knalligen Oberteilen, beide mit ultrakurz rasierten Haaren – ein ziemlich lässiger Partnerlook.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Neuer Look zum 50. Geburtstag

Die 20-jährige Willow zeigte sich schon zuvor mit Buzz Cut auf Instagram. Ihre Mutter, die bereits seit Jahren unter Haarausfall leidet und ihre Frisur zuletzt oft unter einem Turban verbarg, zog nun nach – und sieht mit der Kahlrasur großartig aus! Der neue Look lässt ihre Augen noch mehr hervorstechen und setzt die Wangenknochen in Szene. Eine mehr als gelungene Typveränderung, mit der sich die Zweifach-Mama „großartige 50er“ erhofft, wie sie sagt.

Auch interessant: Krasse Typveränderung! Iris Law überrascht mit blondem Buzz Cut

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Jada Pinkett Smith hatte Angst, kahl zu werden

Jada Pinkett Smith feiert am 18. September ihren 50. Geburtstag. In ihrer Talkshow „Red Table Talk“ sprach sie bereits 2018 ganz offen über ihren Haarausfall, der auch der Grund war, weshalb sie sich von ihren langen Haaren trennte. „Es war beängstigend, als es losging. Ich stand unter der Dusche und hielt plötzlich Haarbüschel in den Händen“, erzählte sie in dem auf Facebook veröffentlichten Clip. In dem Moment habe sie vor Angst gezittert und sich gefragt, ob sie nun komplett kahl werden würde. „Mein Haar war ein großer Teil von mir“, so Pinkett Smith. Drei Jahre später hat sich die Schauspielerin aber mit ihrem Haarausfall arrangiert und steht nun selbstbewusst zu ihrer neuen Kurzhaarfrisur.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.