Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Frisur im Check

Pony-Trend Feathered Bangs richtig stylen und pflegen

Frau mit feathered Bangs
Feathered Bangs gehören zu den Haar-Trends 2022Foto: Getty Images

Ein Ponyschnitt, der femininer aussehen lässt und in unterschiedlichen Längen getragen werden kann – das sind Feathered Bangs. Mitunter werden sie auch als Textured Fringes (stufige Fransen) bezeichnet. Der fedrige Pony kann vor allem eins: Gesichtsformen betonen und kaschieren – und bietet dabei viele Möglichkeiten fürs Styling.

Wem stehen Feathered Bangs?

Für Feathered Bangs gilt das oval-symmetrische Gesicht als ideale Form. Durch einen passenden Ponyschnitt kann eine Asymmetrie, zum Beispiel bei sehr runder, länglicher oder eckiger Gesichtsform, gut ausgeglichen werden. Die fedrige Textur von Feathered Bangs eignet sich vor allem für diejenigen, die einen weichen, feminineren Look anstreben und diesen abwechslungsreich stylen wollen. Doch welchem Typ steht das gefiederte Pony nun am besten?

Auch interessant: 12 Fehler, die wir bei der Haarpflege machen

Sowohl quadratische als auch herzförmige Gesichtsformen erhalten durch die locker gefiederten Fransen einen weicheren Ausdruck. Feathered Bangs können aber auch von ovalen Gesichtern getragen werden, da diese Gesichtsform nach Ansicht vieler Friseure mit jedem Pony kompatibel ist. Die Gesichtsform sollte auch bei der Wahl der Länge und Breite der Bangs Berücksichtigung finden: Wer beispielsweise eine besonders lange Stirn hat, kann das Gesicht durch längere Bangs optisch „verkürzen“ – bis zur Augenbraue reichend oder noch länger schmeichelt das gefiederte Pony dem Ausdruck dann am besten. Wer Breite kaschieren will, zum Beispiel bei herzförmigen Kopftypen, lässt den Pony am besten schmaler schneiden und nicht von einer Kopfseite bis zur anderen. Quadratische Gesichter werden vor allem durch mittellange Bangs aufgewertet.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Feathered Bangs schneiden und pflegen

Wer sich langsam an den gefiederten Pony herantasten will, für den eignet sich die folgende Schnitttechnik: zunächst werden breite Sektionen des Fronthaars als Dreieck mit einem Kamm abgeteilt. Dabei gilt: den Pony von oben nach unten immer länger schneiden. Wo der kürzeste Punkt ansetzt, entscheidet sich danach, wie kurz oder lang die Feathered Bangs werden sollen. Wo also beginnen? Der Punkt über den Augenbrauen als kürzeste Stelle ist den meisten Frauen im Endergebnis jedoch meist schon zu kurz. Besonders dann, wenn das nasse Haar geschnitten wird, fällt das Ergebnis oft knapper aus als gewollt. Daher empfiehlt es sich, das fedrige Pony zu schneiden, wenn die Haare trocken sind und unterhalb der Wangenpartie anzusetzen. Von dort aus geht es im schrägen Winkel nach unten. Der schräg eingedrehte Kamm ist dabei ein unentbehrliches Utensil. Zur Pflege der Bangs empfehlen sich Leave-in-Conditioner und Hitzeschutz-Spray, sofern auch mit Glätteisen oder Lockenstab nachgearbeitet wird.

Auch interessant: Die 9 besten Bürsten fürs Haar mit Naturborsten

Wie style ich Feathered Bangs?

Für einen fedrig-flowigen Look, der das Gesicht umrahmt, lassen sich die Feathered Bangs einfach nach hinten kämmen. Durch Föhnen und Fixieren bekommen sie dagegen einen besonderen Schwung. Je nach Vorliebe können sie aber auch verwuschelt nach vorn oder als „side swept“ asymmetrisch zur Seite getragen werden. Klassisch wirkt dagegen, vor allem das beidseitig symmetrisch geteilte Federpony, das durch softe Strandwellen in den Längen aufgelockert werden kann. Natürlich lassen sich Feathered Bangs auch mit einem Glätteisen oder Lockenstab umstylen, so sehen sie vor allem zu einem Pferdeschwanz oder Fischgrätenzopf toll aus.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was ist der Unterschied zu Layered Bangs?

Curtain Bangs, Side Bangs, Choppy Bangs – die Zahl der Pony-Variationen ist groß: Verwechslung gibt es oft mit den Layered Bangs. Während der fedrige Schnitt bei den Feathered Bangs unregelmäßig abgestuft ist, haben Layered Bangs einen mehrstufigen Lagen-Look, für den unterschiedliche, jedoch klar definierte Längen charakteristisch sind.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys direkt auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für