Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Hair-Make-over

Lust auf Pony! Carla Bruni greift selbst zur Schere

Carla Bruni
Selbst ist die Frau: Carla Bruni schneidet sich ihren Pony einfach selbst.Foto: Getty Images

Sängerin Carla Bruni hält offenbar nichts von langen Friseurbesuchen. Stattdessen griff das 54-jährige Model lieber zur Schere und schnitt sich die Signature-Frisur Feathered Bangs einfach selbst. Das Ergebnis präsentierte sie ihren Fans auf Instagram. Wir erklären, wem der Hair Style steht und wie man ihn am besten stylt.

„Samstags-Pony“ – so meldete sich Carla Bruni bei ihren gut 680.000 Instagram-Followern und wünschte ihnen ein schönes Wochenende. Dazu teilte das französische Supermodel eine Galerie, in dem es zur Schere greift und sich einen Pony schneidet – alleine zu Hause und ganz ohne Hilfe vom Profi.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Konkret kreierte sich Carla Bruni Feathered Bangs, auch Feathered Fringe genannt – eine Frisur, die die Frau von Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy in ihrer Karriere immer mal wieder trug und die definitiv fest zu ihrem Signature-Style gehört.

Auch interessant: Shag Cut – wie wird die Trend-Frisur getragen?

Was sind Feathered Bangs?

Featherd Bangs sind quasi die Light-Version des altbekannten, geraden Ponys und werden im Gegensatz zu Curtain Bangs nicht jeweils an den Seiten drapiert. Einige kurze Pony-Strähnen liegen fransig auf der Stirn – sehen also gefiedert aus –, die seitlichen Strähnen bleiben länger und geben dem Gesicht so einen Rahmen. Wichtig ist, dass das Ganze nicht zu voll und akkurat geschnitten wird, Ziel ist vielmehr ein gewollter Undone-Look.

Wie stylt man Feathered Bangs?

In Form gestylt wird der Feathered Fringe dabei mit einer Rundbürste, damit die Stirnfransen nicht an der Stirn kleben. Dann den Pony aushängen lassen, fertig ist die Trend-Frisur mit dem gewissen French-Chic! Als Faustregel gilt: Feathered Bangs erhalten ihre Textur an den Spitzen, nicht durch das Schneiden von Schichten direkt ins Haar.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für