Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Haare ab!

Anne Haaraway – Hollywoodstar mit neuem Look

Anne Hathaway mit langem Haar
Bis vor Kurzem sah Filmstar Anne Hathaway noch so ausFoto: Getty Images

Anne Hathaway hat es wieder getan – und sich einen Kurzhaarschnitt verpassen lassen. Die Oscarpreisträgerin („Les Misérables“) zeigt sich auf neuen Fotos mit einem welligen Short Bob, und nicht nur das: Auch ihrem Style hat die Schauspielerin ein gutes Makeover verpasst. STYLEBOOK weiß, was dahintersteckt.

Langer Mantel in dunklem Denim, Schlaghose, beige-brauner Turtleneck-Pulli, Glattlederhandschuhe, XXL-Sonnenbrille – auf aktuellen Bildern sieht die Schauspielerin aus wie den frühen 80ern entsprungen. Und das soll auch so: Der neue Look ist ihrem Film „Armageddon Time“ geschuldet, der in dieser Zeit spielt und für den Anne Hathaway derzeit in New York City vor der Kamera steht. Dabei liegt Hathaways Film-Frisur auch 2021 voll im Trend!

Neuer Look! Anne Hathaway mit kurzen Haaren

Anne Hathaway am Set von „Armageddon Time“
Zurück in die 80er! Anne Hathaway zeigt sich in New York City mit komplett neuem Look

Ihre überschulterlangen, glatten Haare mit leichtem Pony tauschte die Zweifach-Mama gegen einen welligen, gestuften Short Bob mit Seitenscheitel, der ihr an der kürzesten Stelle nur bis zum Kinn reicht. Abgerundet wird der frische Haarschnitt mit einem Makeover in der Trendfarbe des Herbsts: Karamell-Braun.

Auch interessant: 8 schöne Haarfarben, die im Herbst voll im Trend liegen

Es ist nicht das erste Mal, dass Anne Hathaway den Schnitt wagt: Für ihre Rolle der Fantine im Musicalfilm „Les Miserables“ rasierte sie sich 2012 ihre Haare komplett ab und stylte sie danach als Pixie Cut. Ein Look, für den sie sich selbst entschied und der ihren Typ extrem gut unterstrich. Dennoch gestand sie später, dass sie damals unkontrolliert in Tränen ausbrach. „Ich war untröstlich“, so die Schauspielerin. 

Wem steht eine Kurzhaarfrisur à la Anne Hathaway?

Generell gilt: Böse Überraschungen beim Friseur lassen sich mit der so genannten 5,7-Zentimeter-Regel ganz einfach vermeiden. Einfach einen Bleistift waagerecht unter die Kinnspitze legen und mit einem Lineal senkrecht den Abstand vom Ohrläppchen bis zu der mit dem Bleistift verlängerten Kinnlinie messen. Beträgt der Abstand weniger als 5,7 Zentimeter dürfen Sie dem Friseur und seiner Schere das Go geben, beträgt er mehr, raten Friseur-Profis eher zu langem Haar.

Auch interessant: 4 Tricks, um kaputte Haare (fast) ohne Schere zu retten

Wie stylt man einen welligen Short Bob à la Anne Hathaway?

Für Wellen à la Hathaway empfiehlt es sich, Schaumfestiger ins feuchte Haar einzuarbeiten, um der Frisur mehr Volumen und Festigkeit zu verleihen – die gelingen sowohl mit dem Lockenstab als auch mit einem Glätteisen. Salt-Spray sorgt für zusätzlich Volumen und Griffigkeit im Haar. Das Gute: Auch im glatten Sleek Look funktioniert der Schnitt und ist somit styletechnisch extrem vielseitig.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.