So funktioniert der Trend

Keine Angst vor Hochwasserhosen!

Wir alle freuen uns auf den Frühling – und auf die angesagten Cropped Pants, die den Blick auf unsere Fesseln freigeben. STYLEBOOK weiß, wie man sie trägt und welche Modelle jetzt im Trend liegen.

Cropped Pants (auf deutsch: Hochwasserhosen) sind zum einen raffiniert, da man sich nicht mehr zwischen langen und kurzen Hosen entscheiden muss und auf der anderen Seite umso kniffliger zu kombinieren. Dabei kommt es auf die richtige Länge an, sodass man selbst nicht zu kurz geraten wirkt. Die Frage nach Oberteil, Socken und Schuhen kann da schwierig ausfallen, weshalb STYLEBOOK einen ultimativen Guide hat, wie man die Cropped Pants kombiniert.

Wir sind auch auf Flipboard: stylebook_de – hier folgen!

1.Wie sieht die richtige Länge aus?

Ganz egal, wie groß man ist, die Länge ist in jedem Fall entscheidend, um den Look richtig zu tragen und nicht nach Hochwasserhosen extrem aussehen zu lassen.

Die Two-Tone-Cropped-Jeans wirkt durch die pinken Stiefeletten eher schick und wird dadurch zum echten Hingucker
Foto: Getty Images

2. Gibt es unterschiedliche Schnitte?

Von Jeans bis hin zu Karottenhosen bis hin zu Culottes (auf deutsch: Hosenrock) gibt es eine große Auswahl an Schnitten der Cropped Pants. Hier spielt die eigene Statur und Körpergröße eine Rolle, welcher Schnitt passt. Ein echtes Kombinationswunder ist die Culotte, denn sie steht jedem Figurtyp und sitzt nur dann richtig, wenn sie exakt über den Knöcheln endet. Die Karottenhose hingegen ist an den Oberschenkeln lockerer und wird nach unten hin immer enger – sie passt hervorragend zu schlanken Frauen, die sowohl ihre Beine als auch ihre Hüfte betonen möchten. Bei den Jeans gibt es reichlich Auswahl; modern ist aktuell die High-Waist-Jeans in 7/8-Look.

Anzeige: Die perfekte High-Waist Cropped Jeans für den Frühling!

Street Style Cropped Pants

Diesen Frühling sind lässige Cropped Pants in weiter Form angesagt. Durch das weite Bein werden außerdem noch kräftige Oberschenkel kaschiert
Foto: Getty Images

Auch interessant: Welche Jeans passt zu meiner Figur?

3. Auf welche Details sollte man achten?

Es gibt mindestens genauso viele besondere Details wie Cropped Pants selbst. Der einfachste Styling-Trick ist, Statement-Schuhe zu tragen, so kommt die halblange Hose besonders schön zur Geltung. Daneben gibt es auch bei den Hosen unterschiedliche Variationen, wie beispielsweise knallbunte Cropped-Jeans oder eine Borte am Ende des Hosensaums. Dadurch wirkt das Bein zwar zusätzlich verkürzt, das kann jedoch hohe Schuhe wieder ausgeglichen werden.

Street Style Giovanna Engelbert

Was für ein Hingucker! Die italienische Modejournalistin Giovanna Engelbert zeigt Knöchel im grasgrünem Hosenanzug und mit Statementschuhe und -socken

Foto: Getty Images

4. Welche Schuhe passen zu den halblangen Hosen?

Da die kurz geschnittenen Hosen das Bein optisch verkürzen, sollten sie die Schuhe strecken. Am einfachsten funktioniert das mit hohen Schuhen, die sehen in jedem Fall gut dazu aus und können das Outfit entweder eleganter oder sogar lässiger wirken lassen. Doch auch sportliche Sneakers können den Look abrunden und das Bein verlängern, da viele von ihnen einen leichten Plateau-Absatz haben oder schmale Knöchel betonen.

Frau mit blauer 7/8-Hose und Blazer

Durch die Bügelfalte wirkt die Hose in 7/8-Länge besonders elegant und ist somit perfekt für schicke Anlässe
Foto: Getty Images

5. Welche Oberteile passen NICHT zu Cropped Pants?

Ob Oversize oder eng anliegend, bei Oberteilen funktioniert fast alles, das man zur 7/8-Hose kombiniert. Was jedoch nicht so gut dazu passt, sind Cropped Shirts. Dadurch wirkt der gesamte Look wortwörtlich abgeschnitten und zu gewollt aussehen. Lieber entscheiden, ob oben oder unten Cropped getragen wird.

Street Style Cropped Pants

Cropped Pant Regel: Je kürzer das Untereil, desto länger das Oberteil
Foto: Getty Images

Tolle Cropped Pants gibt es auch bei uns im STYLEBOOK-Shop:

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Themen