Nie wieder Fehlkäufe

Sale: Die 5 besten Tricks für optimales Shoppen

Sale, soldes, saldi, saldos – der Vor-Sommerschlussverkauf hat bereits begonnen. Vorher kaum bezahlbare Ware wird plötzlich erschwinglich. Zu kopflos sollte man sich jedoch nicht in den Shopping-Wahn stürzen.

Frau mit Sale-Etikett
Wenn die Preise beim Sale fallen, sollte man bestens vorbereitet sein, um nicht sinnlos zu shoppen
Foto: Getty Images

1. Kleiderschrank checken

2. Richtige Unterwäsche tragen

Achten Sie darauf, dass ihr BH perfekt sitzt und ihr Slip keine dicken Nähte hat – luftige Sommerkleider, Tops und enge Klamotten sehen mit der richtigen Unterwäsche garantiert besser aus. Extra-Tipp: Mit nudefarbener Unterwäsche machen Sie am wenigsten falsch, weil die noch nicht mal unter Weiß durchscheint.

Auch interessant: Wie Sie ihren Kleiderschank endlich richtig ausmisten

3. Nicht stressen lassen

Klar, im Ausverkauf muss man oft schnell zuschlagen, um das Lieblingsstück vor allen anderen zu erwischen. Aber in Eile macht man oft Fehler und plötzlich hat man die falsche Größe oder Farbe gewählt. Falls Sie bei der Kaufentscheidung unsicher sind, lieber eine Nacht drüber schlafen und gegebenenfalls dann erst zuschlagen. Das funktioniert am besten beim Online-Shopping.

4. Für oder gegen Make-up entscheiden

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Cocktail-Kleid? Dann empfehlen wir, nicht ungeschminkt und mit Out-of-Bed-Frisur loszuziehen. Ganz ohne Make-up anprobiert wirkt ein schickes Outfit unglamourös, roter Lippenstift dagegen versetzt sofort in Ausgehlaune. Probieren Sie’s aus!

Auch interessant: Warum jede Frau die 3-7-14 Shopping-Regel kennen sollte

5. Entscheidungsfreudig sein

Reduzierte Ware kann man vor allem in kleinen Boutiquen nicht umtauschen oder nur mit viel Diskussion und/oder gegen eine Gutschrift. Lassen Sie sich nicht hetzen und prüfen Sie genau, ob sich die Investition wirklich lohnt. Fällt einem schon die Super-Kombi mit bestehenden Schätzen aus dem Kleiderschrank zuhause ein – nach dem Motto: „Das würde toll zu meinen neuen Schuhen und dem Jeansrock passen“ – hört sich das nach dem richtigen Teil an! Wenn nicht, lieber im Regal liegen lassen.

Themen