Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Inspiration fürs Home Office

Stylische Loungewear! 4 gemütliche Sets zum Nachstylen

Frau in Loungewear
Fashion-Profi Lois Opoku ist bereits in stylischer Loungewear unterwegs! Sie kombiniert eine Max-Mara-Jacke zu einer grauen Jogger-Kombi von Onweekends und einer Micro-Bag von Bally.Foto: Getty Images

Aktuell verbringen wir mal wieder viel Zeit zu Hause. Dabei den ganzen Tag in Jeans und Bluse in den eigenen vier Wänden verbringen? Undenkbar! STYLEBOOK hat die schönsten Loungewear-Sets für zu Hause rausgesucht, die mal so gar nicht nach Lotter-Look aussehen.

Gemütlich und stylisch soll es sein – und das ist auch gar nicht mal so schwer miteinander zu vereinbaren. Längst haben die großen Modehäuser coole Loungewear-Kollektionen für den schicken Home-Style in petto. 4 Looks, die wir uns jetzt von den Fashion-Influencern abgucken!

1. Pastellige Loungewear-Kombis

2020 ist der Hoodie-und-Sweatpants-Look plötzlich fashionable geworden. Besonders angesagt sind Jersey-Hosen und -Pullover in pastelligen Tönen. Dabei können verschiedenfarbige Teile bunt miteinander kombiniert werden – erlaubt ist, was gefällt. Denn normalerweise harmoniert jede Pastellfarbe mit jedem anderen pastelligen Ton.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die bunte Loungewear-Kombi zum Nachstylen:

Loungewear
Bonbon-Loungewear: Der Hoodie kommt von Monki (ca. 25 Euro), die gelbe Sweatpants ist von H&M (ca. 20 Euro).Foto: PR/Monki, PR/H&M

Wie wird der Look straßentauglich?

Einfach XXL-Mantel, Statement-Schmuck und farblich passende Sneaker zum Loungewear-Set kombinieren, schon steht der stylische und gemütliche Look für den nächsten Spaziergang!

Auch interessant: Hoodies cool kombinieren – die besten Stylingtipps

2. Monochrome Loungewear-Sets

Besonders angesagt dank Promis wie Kim Kardashian: der Ton-in-Ton Homewear-Style. Der Reality-TV-Star kombiniert am liebsten zueinander passende, figurbetonte Ober- und Unterteile in gedeckten Farben. Das Ergebnis: Ein edler Loungewear-Style, der dank kuscheligen Strick-Materialien auch in Puncto Komfort überzeugen kann.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Monochrom-Look zum Nachstylen

Loungewear
Edle Loungewear: Die Strickhose ist von Mango (ca. 40 Euro), das Oberteil ist von Zara (ca. 13 Euro).Foto: PR/Mango, PR/Zara

Wie wird der Look straßentauglich?

Am edelsten sieht es aus, wenn der Monochrom-Style auch bei den restlichen Stylingpartnern fortgeführt wird. Mantel, Schuhe und Tasche sollten daher am besten in ähnlichen Farbtönen wie das Loungewear-Set gewählt werden.

Auch interessant: Warum ich zu Hause Jogginghose tragen MUSS

3. Jogginghose plus Cardigan

Der Allover-Kuschel-Look à la Kim Kardashian ist Ihnen too much? Wie wäre es dann mit dieser dezenteren, aber nicht minder stylischen Variante: Einfach die chillige Jogginghose zum kurzen (und aktuell extrem angesagten) Cardigan kombinieren und schon sind Sie gemütlich und stylisch angezogen.

Loungewear
Sonia Lyson kombiniert einen kurzen Cardigan zur knalligen SweatpantsFoto: Getty Images

Die Sweatpants-Cardigan-Kombi zum Nachstylen

Loungewear
Knallige Loungewear: Der Cardigan ist von The Ragged Priest (ca. 58 Euro bei Zalando), die Hose gibt’s bei Reserved (ca. 20 Euro).Foto: PR/The Ragged Priest, PR/Reserved

Wie wird der Look straßentauglich?

Der Sweatpants-Cardigan-Style ist durch die Strickjacke schon von allein schick genug, um auch als normales Alltags-Outfit durchzugehen. Deshalb braucht es nicht viel zusätzliches Chi-Chi, um den Look aufzuwerten. Es ist vollkommen ausreichend, chunky Turnschuhe, eine schicke Henkeltasche und (je nach nach Temperatur) noch einen halblangen Mantel dazu zu kombinieren.

4. Leggings und XXL-Sweatshirt

Schwarze Leggings sind wohl der Klassiker unter den Chill-Klamotten. Kein Wunder, die Jersey-Modelle sitzen zwar wie eine zweite Haut, sind aber dennoch extrem gemütlich – und in diesem Jahr sogar wieder fashionable. Kuschelig wird’s in Kombination mit einem Sweatshirt oder Hoodie. Wenn die Wohnung ohnehin nicht verlassen wird, muss der auch nicht zwingend oversized ausfallen und bis über die Hüfte reichen.

Tipp: Für den perfekten Chill-Pulli auch gerne mal in der Herrenabteilung vorbeischauen. Da gibt es oft coole Styles, die noch weiter geschnitten sind als die Damen Oversized-Mode.

Loungewear
Ganz basic wird der Loungewear-Style mit Leggings und XXL-PulliFoto: Getty Images

Die Leggings-Pulli-Kombi zum Nachstylen

Loungewear
Basic-Loungewear: Die Leggings ist von C&A (ca. 15 Euro), der Pullover ist aus der Esprit-Herrenabteilung (ca. 20 Euro im Sale).Foto: PR/C&A, PR/Esprit

Wie wird der Look straßentauglich?

Wenn Sie in der Leggings-Kombi doch vor die Tür gehen wollen, wählen Sie einen Pullover, der länger als hüftlang ausfällt. Alternativ kann ein langer Blazer Abhilfe schaffen. Dazu können dann für einen lässigen Style Sneaker kombiniert werden. Mit hohen Boots wird’s eine Nummer schicker – so merkt garantiert niemand, dass Sie eigentlich im Jogger unterwegs sind.