Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Kleider-Klassiker neu aufgelegt

Punktlandung! Herzogin Kates Wimbledon-Look im Check 

Herzogin Kate und Prince William bei Wimbledon
Herzogin Kate holt für ihren Look in Wimbledon die volle PunktzahlFoto: Getty Images

Herzogin Kate punktete bei ihrem Wimbledon-Besuch in einem Sommerkleid ihrer Lieblings-Designerin Alessandra Rich: süßer Polka-Dot-Print auf babyblauem Grund. So zeitlos schön, dass es garantiert die aktuelle Trend-Saison überdauern wird! STYLEBOOK macht den Style-Check.

Herzogin Kate setzt Wimbledon jedes Jahr die Krone auf. So auch in diesem Jahr: Die Royal-Lady kehrte nach der Corona-Auszeit offiziell in den All England Club zurück und schaute sich auf der Tribüne das Viertelfinal-Match der Herren an der Seite ihres Gatten an. „Was für ein Tag voller Tennis!“, kommentierte die Herzogin denn auch auf ihrem offiziellen Instagram-Account. „Fantastisch, heute wieder in Wimbledon zu sein und wunderbar zu sehen, wie Cameron Norrie im Einzel die Fahne hochhält!“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Die Botschaft hinter Herzogin Kates Schmuck  

Herzogin Kate ist großer Wimbledon-Fan

Im Laufe der Jahre hat Kate ihre Mode für den Court perfektioniert. Meist lautet ihre Fashion-Formel dabei wie folgt: ein farbenfrohes Midi-Kleid vorzugsweise mit wogender Rockpartie, kurzen Ärmeln, Henkeltasche und dazu passenden Pumps.

Herzogin Kate in Wimbledon
Herzogin Kate kombinierte ihre Accessoires passend zu den weißen Dots ihres Alessandra Rich KleidsFoto: Getty Images

Fashionista Kate ist dafür bekannt, gerne auf Polka Dots zurückzugreifen. Das Kleid ist ein Entwurf von Alessandra Rich – eine Designerin, deren Kreation sie bereits bei den Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum der Queen getragen hatte. Mit gerafften, voluminösen Ärmeln, einem eingearbeiteten Gürtel und leicht gepolsterten Schultern erinnerte das Kleid der Herzogin an die Achtzigerjahre und an den Stil ihrer verstorbenen Schwiegermutter, Prinzessin Diana. Eine Retro-Anspielung, die die Dreifach-Mutter zu einem ihrer Markenzeichen gemacht hat.

Passende Accessoires vervollständigen den Look

Zusätzliche Hingucker waren die Accessoires: Kate trug eine weiße Henkeltasche von Mulberry und Slingback-Pumps, ebenfalls von Alessandra Rich. Um dem Kleid nicht die Show zu stehlen, wählte die Herzogin schlichten Schmuck, unter anderem Ohrringe von In2Design. Auf jede sonnige Eventualität war Kate dank ihrer Finlay-Schildpatt-Sonnenbrille vorbereitet.

Auch interessant: Carole Middleton klaut Herzogin Kate die Looks

Was es mit der Schleife auf sich hat

Genauen Beobachtern dürfte die Schleife am Kleid der Herzogin nicht entgangen sein, ein Symbol für den „All England Lawn Tennis & Croquet Club“ (AELTC). Weibliche Mitglieder des Clubs tragen in der Regel diese Schleife, männliche Mitglieder greifen auf eine dunkelgrüne und violette Krawatte zurück. Kate ist seit sechs Jahren Schirmherrin des AELTC. Eine Rolle, in der sie sich sichtlich wohlzufühlen scheint.

Quelle

– Kate Middleton ribbon: Why does Duchess of Cambridge wear a bow to Wimbledon?, Express

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für