Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Zwischen diesen Fotos liegen 40 Jahre

Hollywood-Star Michelle Pfeiffer – alterslos schön! 

In den 80ern und heute – seit fast 45 Jahren ist Michelle Pfeiffer schon im Business, gealtert ist sie nicht!
In den 80ern und heute – seit fast 45 Jahren ist Michelle Pfeiffer schon im Business, gealtert ist sie nicht! Foto: Getty Images

Michelle Pfeiffer sah unfassbar gut aus, als sie Mitte Juni auf dem roten Teppich der Paramount+ UK-Launch-Veranstaltung in London erschien – makellose Haut, figurbetontes Outfit, lässige Beach Waves. Der Zahn der Zeit? Nicht existent! Und das, wo die Schauspielerin seit nunmehr 45 Jahren im Rampenlicht steht und quasi vor den Augen der Öffentlichkeit älter wurde.

In einem schwarzen Midikleid von Oscar de la Renta mit Puffärmeln und V-Ausschnitt machte Michelle Pfeiffer an diesem Abend eine perfekte Figur. Die 64-Jährige setzte den Look mit schwarzen, transparenten Eyecatcher-Pumps von Piferi in Szene, dazu trug sie goldene Ringe und Creolen. Große Ohrringe seien ihr Lieblingsaccessoire, verriet sie denn auch „Harper’s Bazaar“. Ihre blonden Locken hatte die Schauspielerin zu lockeren Wellen gestylt und vervollständigte ihren Look mit einem natürlichen Make-up, Eyeliner, nudefarbenen Lippen und grau-lila Nagellack. Gestylt wurde sie von Samantha McMillen – und die lag mit ihrem eleganten Red Carpet Look goldrichtig.

Pfeiffer mit ihren „The First Lady“ Kolleginnen Viola Davis und Gillian Anderson
Pfeiffer mit ihren „The First Lady“-Schauspielkolleginnen Viola Davis und Gillian AndersonFoto: Getty Images

Auch interessant: 5 starke Promi-Ladys und ihre wichtige Botschaft

ANZEIGE
CHANEL LE VERNIS
Noch keine Bewertung
Bis zu 2 GRATISPROBEN zu jeder Bestellung
NAGELLACK MIT LANGEM HALT
ZUM PRODUKT | flaconi

Michelle Pfeiffer – Rückzug aus Hollywood

Neben Kinofilmen startet Michelle Pfeiffer jetzt auch im TV durch und ist mit Mitte 60 weit entfernt von der Leinwand-Rente. Doch dem war nicht immer so: In den Neunzigern hatte sich Pfeiffer ganz bewusst dazu entschieden, den Fokus auf die Erziehung ihrer Kinder zu legen. Entsprechend zog sie sich aus Hollywood zurück. „The Hollywood Reporter“ verriet sie, dass sie damals die Gerüchte nervten. „Es hieß: Ich drehe nur im Sommer, und ich drehe nur hier – wahrscheinlich war es wohl einfach zu viel Aufwand, mich zu engagieren“, so Pfeiffer.

Michelle Pfeiffer
Michelle Pfeiffer 1982 in New York Foto: Getty Images

Michelle und ihr Ehemann David E. Kelley zogen mit ihrer Familie aus Los Angeles weg und landeten im nordkalifornischen Woodside, das im Silicon Valley liegt. „Als ich hörte, dass ich in den Ruhestand gegangen bin, dachte ich: Moment mal, nein!“, wird die Darstellerin zitiert, die in Filmen wie „Scarface“ und „Batman Returns“ mitspielte.

Auch interessant: Neuer Streaming-Dienst in Deutschland bedrängt Netflix und Prime Video

Warum Michelle in Clean Beauty investiert

Aus ihrer Leidenschaft für Beauty machte Michelle Pfeiffer nie einen Hehl, verriet in einem Interview mit „Harper’s Bazaar“, dass sie seit Karrierebeginn eine große Leidenschaft für Düfte habe. Noch heute wähle sie Düfte passend zu ihren Charakteren aus. Als sie Mutter geworden sei, habe sie begonnen, einige ihrer Beauty-Gewohnheiten zu überdenken. „Ich begann, mir die Produkte genauer anzusehen, denen ich meine Kinder aussetzte und fing an zu überdenken, welche Auswirkungen sie haben könnten“, so die Schauspielerin.

„Ich habe mich an dann einige Kosmetikunternehmen gewandt, aber alles endete in einer Sackgasse. Niemand war daran interessiert, mit seinen Inhaltsstoffen 100-prozentig transparent zu sein. Das war mir wirklich wichtig, und ich war schlichtweg nicht bereit, meinen Namen und mein Gesicht für etwas herzugeben, was ich nicht selbst tragen würde.“ Die Konsequenz: Michelle Pfeiffer gründete die Clean-Parfum-Linie „Henry Rose“, die vollständig nachhaltig ist.

Quellen

Instagram von Samatha McMillen, Stylistin von Michelle Pfeiffer
– Michelle Pfeiffer Talks Her Birkenstock Collection & Why She Loves a Woman In a Great Suit, Harper’s Bazaar
– Michelle Pfeiffer Is Definitely Done Second-Guessing Herself (Probably!), The Hollywood Reporter

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für