Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ganz schön stylisch

Ein Auftritt, zwei Trends! Königin Máximas Look im Check

Königin Máxima
In Den Haag überzeugte Máxima mit guter Laune und in einem echten Trend-LookFoto: Getty Images

Wenn es um Mode- und Beauty-Trends geht, ist Königin Máxima immer ganz vorn mit dabei. Ihr Trend-Gespür stellte die Frau von König Willem-Alexander jetzt wieder bei einem offiziellen Auftritt in Den Haag unter Beweis – und überraschte dabei auch noch mit einer kleinen Frisurveränderung. STYLEBOOK nimmt Máximas Look unter die Lupe.

Im „Nederlands Dans Theater“ traf Königin Máxima mit ihrem Look den richtigen Ton – und zwar wortwörtlich. Die niederländische Royal-Lady hüllte sich von Kopf bis Fuß in verschiedene Burgunder-Töne, selbst den Mundschutz wählte sie in der satten Rot-Nuance. Das Stichwort lautet hier Monochrom-Trend! Das Prinzip dahinter ist simpel: Man kombiniert verschiedene Kleidungsstücke aus einer Farbfamilie miteinander und setzt dabei mit verschiedenen Materialien und Farbnuancen Akzente. Heraus kommt ein extrem edel anmutender und schmeichelhafter Style, der derzeit auch extrem angesagt ist.

Königin Máxima in rotem Look
Königin Máxima – Royal-Lady in RedFoto: Getty Images

Máxima im Monochrom-Look

Wie Königin Máxima den Trend-Look umgesetzt hat? Sie kombinierte einen midilangen Kunstleder-Etuirock mit Schlitz und Bindeband, zu einer leichten Schluppenbluse und einem Cape – ein Ensemble von Natan, einem der Lieblings-Labels der Königin. Ihr Pumps stimmte sie dabei auf den dunkleren Rot-Ton des Rocks ab, Maske, Cape und Bluse fielen hingegen einen Tick heller aus.

Auch interessant: Die 6 Style-Geheimnisse von Königin Máxima

Mini-Frisurveränderung bei Máxima

Königin Máxima
Na, erkennen Sie die Mini-Frisurveränderung bei Máxima?Foto: Getty Images

Aber nicht nur die Signalfarbe ihres Outfits fiel an diesem Tag ins Auge, auch die Frisur der Königin wirkte minimal verändert. Tatsächlich setzt die Dreifach-Mama seit jeher auf den blonden Strähnchen-Look mit Stufen, neu war an diesem Tag aber der Scheitel. Normalerweise trägt Máxima ihre Mähne immer lässig zur Seite gescheitelt, in Den Haag probierte es die Royal-Lady aber mal mit einem Undone-Mittelscheitel, wobei sie die vorderen Haarsträhnen lässig hinters Ohr klemmte – Trend Nummer zwei in ihrem Look!

Natürlich ist der Mittelscheitel keine neue Frisur-Erfindung, gehyped wird er aktuell aber dennoch. Wenn es nach „Generation Z“-TikTok-Usern geht, ist die Zeit des Seitenscheitels längst vorbei. Máxima liegt mit ihrem Haar-Look also mal wieder goldrichtig.