Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Bomberjacke, Jeans all-over, Cowboy-Boots...

Die 8 schönsten Herbst-Modetrends im Überblick

Caro Daur, hier mit Social Media-Star Tamara Kalinic, zeigt welcher Herbsttrend auch dieses Jahr wieder angesagt istFoto: Getty Images

Langsam, aber sicher ist der Sommer vorbei. Doch das ist kein Grund zur Traurigkeit, ganz im Gegenteil! Denn mit dem Herbst startet jetzt eine neue Saison, die spannende Fashion-Trends für uns bereithält. Die schönsten hat STYLEBOOK für Sie zusammengestellt.

Nach den Monaten voller Miniröcke, Crop-Tops und leichter Kleider, wird es nun Zeit für die neuen Modetrends für den Herbst. Dabei überraschen die Designer diese Saison mit einer Mischung aus lässigen und körperbetonten Schnitten und extravaganten Details.

Weite Jeans

Bei den teilweise sehr hohen Temperaturen der letzten Monate war die Motivation, sich in enge Skinny Jeans zu pressen, eher gering. Und auch im Herbst können wir darauf verzichten, denn die Laufstege sind voll mit weit geschnittenen Jeans. Ob klassischer Schnitt, als Schlaghosen oder als Cargo- oder Baggy-Pants – Hauptsache nicht zu eng. Weiterhin ist Jeans einer DER Stoffe der Saison. Nicht nur für unten rum, sondern auch als Jeansjacke, Hemd oder Jumpsuit wird uns das robuste Material begegnen. Und passend zum Y2K-Trend darf es auch gerne der All-over-Look sein, den Britney Spears und Justin Timberlake Anfang der 2000er auf dem roten Teppich vormachten.

Britney Spears und Justin Timberlake in sehr viel Jeans
Mit ihrem unvergessenen All-over-Jeanslook von den American Music Awards 2001 wären Britney Spears und Justin Timberlake jetzt wieder im Trend.Foto: Getty Images
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Raffinierter Cowboy-Look

Die klassischen Cowboy-Boots sind zurück! In dunklen Farben, mit Stickerei und Wadenhoch. Neu am Modetrend für diesen Herbst ist, dass es die Schuhe auch als Ankle Boots oder kniehohe Stiefel zu sehen gibt. Ansonsten wird der lässige Cowboy-Look aufgebrochen und bekommt einen etwas eleganteren, dezenteren Dreh. So finden wir Oberteile aus fließenden Materialien, die mit Fransen als Highlight dekoriert sind oder hochwertige Patchwork-Jacken, die nur noch entfernt an Cowboys in der Prärie erinnern.

Fashionbloggerin Veronica Ferraro trägt ein Fransen-Oberteil im Boho-Stil zur Fashion Week in MailandFoto: Getty Images
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Statement-Pullover

Das Beste am Herbst: sich in einen kuschligen Pullover hüllen und wohlfühlen. Ob fürs Office, mit Loafers oder Heels oder mit Jeans und Sneakern im Alltag, Pullis dürfen für die kühleren Tage in keiner Garderobe fehlen. Anstatt unifarben als Basic-Teil inszenieren sich die All-time-Favoriten nun als Highlight des Looks. Von bunten Mustern über Applikationen bis hin zu knalligen Prints ist alles erlaubt, was Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Model Beatrice Brusco, hier mit Modelkollegin Chiara Scelsi, im kuschligen Statement-Pullover
Model Beatrice Brusco, hier mit Modelkollegin Chiara Scelsi, im kuschligen Statement-PulloverFoto: Getty Images

Business-Look

Die Homeoffice-Zeiten sind (hoffentlich) vorbei. Für viele ging es wieder zurück ins Büro. Diese Bewegung greifen auch die Modetrends der Herbst-Saison auf. Nach Jahren in Jogginghose, kommen nun die zeitlosen Büro-Looks zurück. Denken Sie an Anzughosen, Blazer, Westen oder Kostüme mit Bleistiftrock. Auch Aktentaschen oder Handtaschen in diesem Stil feiern ein Comeback.

Der Oversized-Business-Look hat es Emily Ratajkowski scheinbar angetan
Der Oversized-Business-Look hat es Emily Ratajkowski scheinbar angetanFoto: Getty Images

Weiße Tanktops

Der Liebling aller Neunziger-Kids: das weiße Tanktop ist auch im Herbst 2022 wieder Modetrend. Statt aber an Feinrippunterhemden im 10er-Pack zu erinnern, präsentieren sich die Basic-Stücke in hochwertigen Materialien und teilweise mit kleinen Details, wie Logos am Ausschnitt. Getragen werden können sie zu allem: Von der Jeans über die glänzende Lederhose bis hin zum Pailettenrock – das weiße Tanktop ist absolut ausgehtauglich!

Kaia Gerber im weißen Tanktop auf der Prada Fashion Show in MailandFoto: Getty Images

Bomberjacken

Damit uns im weißen Top nicht zu kalt wird, kombinieren wir in dieser Saison eine Bomberjacke dazu. Diese wirkt dank verschiedenster Stoffe und Schnitte, wie Samt oder Leder, in Oversized- oder Crop-Länge, mal cool, mal feminin und wird der Hauptakteur des Stylings. Bei den zahlreichen Varianten ist für jeden Stil das richtige dabei.

Influencerin und Scandi-Star Emili Sindlev in einer Bomberjacke aus Leder auf den Mailänder FashionschauenFoto: Getty Images

Trenchcoats

Was wäre ein Herbst ohne Trenchcoat? Genau, nicht komplett. Doch auch der traditionelle Begleiter bei Wind und Wetter bekommt einen neuen Anstrich. Genauer gesagt, neue Formen. Das gängige Beige bleibt, jedoch wird mit Cut-outs, zwei Farben für die angesagte Two-Tone-Optik oder Applikationen gespielt.

Auch interessant: Two-Tone-Schuhe von Chanel – Die Geschichte hinter dem Klassiker

Die italienische Modejournalistin und Stilikone Anna dello Russo trägt einen Mantel im Trenchcoat-Stil zur Fashion Week in Mailand
Die italienische Modejournalistin und Stilikone Anna dello Russo trägt einen Mantel im Trenchcoat-Stil zur Fashion Week in MailandFoto: Getty Images

Die Taille wird betont

Ein wichtiger Fokus bei den Modetrends im Herbst liegt auf der Körpermitte. Mit Gürteln, Korsetts oder entsprechend geschnittenen Blazern und Mänteln wird die Taille ins Rampenlicht gehoben. Schön daran: Die Betonung des schmalsten Punktes des Körpers zaubert eine feminine Sanduhrfigur und kann dabei dank ausladender Schulterbereiche und groben Materialien locker wirken.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: 6 Trends der Haute-Couture-Shows, die im Herbst 2022 kommen

Die Modetrends für den Herbst begeistern mit Farbe

Passend zum Dopamine-Dressing-Trend bleibt die Garderobe auch im Herbst bunt: Orange, Grün, Gelb, Hellblau, Rosa oder Pink – setzen Sie auf Farbe! Dabei ist wenig Zurückhaltung angesagt. Es dürfen richtig leuchtende Farben sein, die alleine schon ein Statement setzen. Neben den Knallfarben sind auch traditionelle Herbstfarben, wie Rot, Braun, Grau, Natur sowie Beige und Blau auf den Laufstegen vertreten.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für